Dienstag, 16. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
02.05.2018

Formel-1-Star Vettel: „Dem ADAC habe ich viel zu verdanken“

Sebastian Vettel hat in seinem Leben als Rennfahrer viel erlebt. Von seinen ersten Versuchen im Kartsport über den erfolgreichen Umstieg in die Formel BMW ADAC bis hin zur Königsklasse und bis heute vier Weltmeistertiteln in der Formel 1. Doch Vettel, der in der Formel 1 für die ruhmreiche Scuderia Ferrari fährt, hat nie vergessen, wo seine Reise einst begonnen hat. „Ich erinnere mich noch sehr gut an die Anfangsjahre meiner Formel-Karriere. Dem ADAC habe ich viel zu verdanken“, sagt der Schirmherr der ADAC Formel 4 im Interview mit der ADAC Motorwelt, das in voller Länge in der aktuellen Ausgabe zu lesen ist: „Das war eine tolle, aber auch wichtige Zeit, um als Rennfahrer zu reifen.“ 

Vettel weiß, wovon er spricht – und er will seine Erfahrungen und Erlebnisse mit der nachrückenden Generation im Formel-Sport teilen. Daher ist der 30-Jährige stolz, als Schirmherr der ADAC Formel 4 tätig zu sein und Motorsport-Talente auf diese Art und Weise zu unterstützen. „Deswegen freue ich mich, wenn ich gemeinsam mit dem ADAC zur Attraktivität der Formel 4 beitragen kann. Ich verfolge die Meisterschaft aufmerksam, die Jungs fahren auf hohem Niveau, und ich bin sicher, später einige von ihnen in der Formel 1 wiederzusehen“, sagt Vettel. 

Anzeige
Ein Wiedersehen zwischen Vettel und den aktuellen ADAC Formel 4-Piloten wird es in diesem Sommer definitiv geben. Denn die Formel 1 startet erstmals seit zwei Jahren wieder in Deutschland, und beim Rennwochenende in Hockenheim (20. bis 22. Juli) wird die ADAC Formel 4 als Gastserie dabei sein. 

Für Mitglieder des ADAC gibt es für dieses Formel-1-Wochenende in Hockenheim eine besondere Aktion: Sie erhalten zehn Prozent Preisnachlass auf die Tickets. Alle Infos zum Event und das Interview mit Sebastian Vettel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der ADAC Motorwelt sowie online unter www.adac.de/motorwelt