Mittwoch, 21. Februar 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
23.01.2018

Finne William Alatalo startet 2018 für BWT Mücke Motorsport

Das Land der tausend Seen hat im Motorsport bereits einige ganz große Weltmeister hervorgebracht. Dabei ist Finnland von der Einwohnerzahl her sogar kleiner als die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Mit William Alatalo hat BWT Mücke Motorsport nun für die kommende Saison eines jener Talente aus dem hohen Norden verpflichtet. Der 15-Jährige stößt zum Formel-4-Team des Berliner Rennstalls und wird in der Formula 4 Italian Championship und zwei Rennen der Formula 4 UAE um Punkte kämpfen. Sein Renndebüt für BWT Mücke Motorsport wird Alatalo am 2. und 3. Februar im Rahmen der Formula 4 UAE in Abu Dhabi feiern. 

Alatalo war gerade erst sieben Jahre alt, als er 2009 seine ersten Rennen im Kart bestritten hat. Bereits ein Jahr später fuhr er der Konkurrenz in regionalen Meisterschaften um die Ohren. Der Weg führte Alatalo fortan in die finnische Kart-Juniormeisterschaft. Die Erfahrung im Zweikampfverhalten und sein reiner Speed brachten ihm weitere Spitzenplätze ein. 2013 belegte er in der Raket-Klasse in der finnischen Meisterschaft noch den fünften Platz. Ein Jahr später wurde er finnischer Junior-Meister. Seinen bislang größten Erfolg feierte Alatalo 2016 mit dem Gewinn der Finnischen Meisterschaft in der OK Junior-Klasse. 2017 dann der Aufstieg in den Formelsport. Das finnische Nachwuchstalent beendete mit einem Rennsieg und vier weiteren Podiumsplatzierungen sein Formel-Debütjahr in der Formula STCC Nordic auf dem fünften Gesamtrang. 

Anzeige
Mit Alatalo schickt BWT Mücke Motorsport neben Niklas Krütten und Ido Cohen den dritten Youngster ins Rennen. Damit beweist der Traditionsrennstall aus Berlin einmal mehr ein feines Gespür für hoffnungsvolle Talente. Alatalo reiht sich damit in die Riege heutiger Motorsport-Stars wie Sebastian Vettel, Pascal Wehrlein, Marco Wittmann oder Lucas Auer, die allesamt ihre Karrieren bei BWT Mücke Motorsport begonnen haben. 

William Alatalo: „Ich hatte bislang eine großartige Reise im Motorsport, die 2018 mit meinem Engagement bei BWT Mücke Motorsport ihren vorläufigen Höhepunkt findet. Ich freue mich schon sehr auf die kommende Saison und bin mir der Herausforderungen, die mir in den beiden Formel 4-Meisterschaften bevorstehen, bewusst und kann es kaum erwarten, sie anzupacken. Ich möchte gerne meinen Teil zur Erfolgsgeschichte von BWT Mücke Motorsport beitragen.“ 

Teamchef Peter Mücke: „Mit William haben wir ein weiteres großes Talent für die kommende Saison verpflichtet. Finnland kann auf eine stolze Zahl großer Sportler zurückblicken und bringt mit jeder neuen Generation neue Nachwuchshoffnungen hervor. William hat in jeder Serie, in der er angetreten ist, gezeigt, dass er schnell und äußerst lernfähig ist. Darauf werden wir 2018 aufbauen.“