Freitag, 14. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
08.12.2018

ARD und ZDF weiten Formel E Live-Berichterstattung aus

Die führenden frei empfangbaren TV-Sender in Deutschland – ARD und ZDF – haben ihre bestehende Partnerschaft mit der ABB FIA Formula E Meisterschaft ausgeweitet und zeigen in der fünften Saison nun noch mehr Rennen live.

Mit der neuen Saison, die in den Startlöchern steht, werden die Fans in ganz Deutschland somit jetzt noch mehr Möglichkeiten haben, das Geschehen auf der Strecke live zu verfolgen. Das ZDF überträgt das Rennen in Rom und die ARD zeigt sowohl das Rennen in Monaco als auch den BMW i Berlin E-Prix in Zusammenarbeit mit CBMM Niobium.

Die neue Partnerschaft – vermittelt durch den Medienrechte-Vermarkter Eurosport – stellt sicher, dass ARD und ZDF auf ihren Kanälen ab sofort noch mehr Runden der ABB FIA Formula E Meisterschaft live abdecken, während die verbleibenden Rennen auf verschiedenen digitalen Plattformen live zu sehen sein werden.

Anzeige
Ali Russell, Leiter Media & Business Development der Formel E: „Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für die ABB FIA Formula E Meisterschaft und es gehört zu unseren Kernanliegen, dass wir weiter frei empfangbar bleiben. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Fans die am schnellsten wachsende Serie im Motorsport auch weiter mitverfolgen können. Da wir stets daran arbeiten, die Formel E an die breite Masse zu bringen, ist es einfach großartig, dass ARD und ZDF – zwei der größten europäischen öffentlichen Fernsehsender – ihre Berichterstattung ausweiten und somit weiterhin unsere elektrische Straßenrennserie unterstützen. Wir sind Eurosport und SportA sehr dankbar für ihren Beitrag zu dieser Vereinbarung.“