Sonntag, 22. Juli 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Dacia Logan Cup
23.03.2018

Dennis Bröker will 2018 an Erfolge anknüpfen

Der Bad Salzufler Tourenwagenrennfahrer Dennis Bröker geht am Samstag, den 24. März, in seine zweite Saison im ADAC Logan Cup. Der 24-Jährige, welcher 2016 erfolgreich die ADAC Tourenwagen-Fahrersichtung absolvierte, fuhr in seiner Debütsaison auf Anhieb mit schnellen Zeiten zwei Podiumsplätze ein und erreichte den fünften Platz in der Meisterschaft. Bei dem 4-Stunden Langstreckenrennen der DMV NES 500 auf BMW 318ti im niederländischen Assen erreichte er mit dem dritten Platz ein weiteres Podest. In diesem Jahr wird er erneut für den bayerischen Rennstall des zweifachen Tourenwagen Vizeeuropameisters Andreas Pfister starten.

Dennis Bröker vor dem Saisonauftakt: „Für mich ist klar gewesen, dass ich meine zweite Saison im Logan Cup fahren werde. Ich habe Anfang des Jahres mit den Teams Gespräche geführt. Die professionelle erfolgsorientierte Zusammenarbeit in einem familiären Umfeld und die gute technische Performance haben mich bei Pfister-Racing überzeugt. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam an die Erfolge anknüpfen werden!“

Anzeige
Der ADAC Logan Cup, welcher im Rahmen des ADAC Börde zwei Stunden Cup ausgetragen wird, geht in die 13. Saison. In der Motorsportarena Oschersleben, wo in der Vergangenheit die DTM gastierte, werden alle zehn Meisterschaftsläufe von März bis November ausgetragen. Die aus zwei bis drei Fahrern bestehenden Teams starten in baugleichen Dacia Logan Cup Rennwagen. Für 2018 wurde das Reglement überarbeitet, welches jetzt neben einer Rookiewertung, einer Fahrerwertung sowie Preisgeld einige Neuerungen mit sich bringt.