Sonntag, 21. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
08.05.2018

HCB-Rutronik Racing im im Audi Sport R8 LMS Cup am Start

Spektakulärer Auftritt für HCB-Rutronik Racing im Rahmenprogramm des legendären 24-Stunden-Rennens am Nürburgring: Am kommenden Wochenende (11./12. Mai) geht der Audi R8 LMS von HCB-Rutronik Racing mit einer einmaligen Sonderlackierung im Audi Sport R8 LMS Cup an den Start. Am Steuer sitzt der Australier Yasser Shahin, aktuell Zweiter der Meisterschaft. Shahin ist auch für das neue Design des Fahrzeugs verantwortlich. 

Nachdem Shahin die ersten beiden Saisonrennen des Audi Sport R8 LMS Cup auf dem Straßenkurs der australischen Metropole Adelaide mit den Plätzen drei und zwei jeweils auf dem Podium beenden konnte, steht das Ziel für Shahin und HCB-Rutronik Racing für die bevorstehenden zwei Rennen auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings fest. „Zusammen mit Yasser Shahin möchten wir die Sprintrennen am Nürburgring gewinnen“, sagt Fabian Plentz, Teamchef von HCB-Rutronik Racing. „Mit Yasser bringen wir einen erfolgreichen Fahrer des Audi Sport R8 LMS Cups an den Start. Und was unser Audi R8 LMS zu leisten im Stande ist, hat er zuletzt in der DMV GTC immer wieder gezeigt. Daher blicken wir dem Renwochenende zuversichtlich entgegen.“ Aktuell ist HCB-Rutronik Racing Titelverteidiger im DMV GTC und führt nach vier von 16 Saisonrennen die Meisterschaft an.

Anzeige
Egal wie die beiden Sprintrennen auf dem Nürburgring ausgehen, spektakulär wird der Auftritt von HCB-Rutronik Racing in jedem Fall. Denn der Audi R8 LMS geht in einer völlig neuen Optik an den Start. Zusammen mit der Peregrine Corporation betreibt Shahin in Australien eine eigene Rennstrecke, den „The Bend Motorsport Park“. Im passenden „The Bend“-Design kommt daher dieses Mal der Audi R8 LMS von HCB-Rutronik Racing daher.

„Schon jetzt freue ich mich auf die Rennen im Audi Sport R8 LMS Cup auf dem Nürburgring zusammen mit HCB-Rutronik Racing“, sagt Yasser Shahin. „Auf dem Nürburgring am Start zu sein, ist immer etwas ganz Besonderes – zum einen wegen der großen Tradition dieser Rennstrecke, zum anderen aber auch wegen ihrer sportlichen Herausforderung. Gemeinsam mit dem erfahrenen Team von HCB-Rutronik Racing werden wir den Audi R8 LMS perfekt auf die Bedingungen einstellen. Daher gehe ich sehr zuversichtlich in die Rennen. Und natürlich bin ich auch stolz, das Auto den Fans und Zuschauern am Nürburgring im sehenswerten ‚The Bend'-Design präsentieren zu können.“

Die jeweils 30-minütigen Rennen des Audi Sport R8 LMS Cup sind für Freitag (Start: 14 Uhr) und Samstag (8:25 Uhr) angesetzt. Schon am Donnerstag (10. Mai) startet das Freie Training um 9:40 Uhr. Am Samstag stehen die beiden Qualifyings (8:05 Uhr, 8:25 Uhr) auf dem Programm. Der nächste Auftritt von HCB-Rutronik Racing im DMV GTC sind die Rennen auf dem österreichischen Red Bull Ring am 18./19. Mai.