Samstag, 25. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
24.10.2017

RMC startet neue Clubsport-Serie

Die Veranstalter der ROTAX MAX Challenge Germany gaben heute bekannt, dass man 2018 eine neue, zusätzliche Meisterschaft austragen wird. Unter dem Namen RMC Clubsport will man eine günstige und attraktive Serie für Einsteiger und Freizeit-Piloten ausrichten.
 
Geplant sind derzeit fünf Ein-Tages-Veranstaltungen: Den Auftakt soll Wackersdorf (25. März 2018) machen, gefolgt von Oppenrod (13. Mai 2018), Dahlem (29. Juli 2018) und Wittgenborn (26. August 2018). Das Finale ist in Kerpen (21. Oktober 2018) geplant. Die Termine gelten noch als vorläufig.
 
Am Start stehen alle RORAX-Klassen (Micro, Mini, Junioren, Senioren, DD2 und DD2 Masters). Zusätzlich wird die KZ2-Kategorie das Programm bereichern. Gefahren werden Warm-Up, Zeittraining und zwei Wertungsläufe. Das Startgeld beträgt lediglich 150,- Euro. Die Reifen (gebraucht oder neu) können die Teilnehmer selbst mitbringen, allerdings richtet sich Marke und Mischung weiterhin nach dem ROTAX-Reglement. Erlaubt sind alle ROTAX-MAX-Motoren ohne Baujahr-Beschränkung.
 
Die Klassen Junior, Senior und DD2 werden zudem in die Wertungen Clubsport und Nationale-A-Lizenz unterteilt. Internationale deutsche Fahrer können starten, werden aber nicht gewertet. Ausländische Piloten mit internationaler Lizenz sind nicht startberechtigt.
 
Livetiming, Racecontrol und Livestream werden vom Veranstalter ebenfalls angeboten. Als Preise winken unter anderem Frei-Veranstaltungen für die RMC Germany und für die RMC Clubsport.
 
Für mehr Informationen und Kontaktanfragen steht ROTAX-Importeur KartodroM unter kartodrom@karthandel.com zur Verfügung.