Montag, 29. Mai 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Super Cup
15.05.2017

Doppel-Pole und Podestplatz zum Saisonauftakt

Der Mannschaft von Fach Auto Tech gelang ein erfolgreicher Start in die neue Saison des Porsche Mobil 1 Supercup. Dank einer starken Leistung des Australiers Matt Campbell sicherte sich der Rennstall aus Sattel die Pole-Positions für beide Läufe und den ersten Podiumserfolg des Jahres.

Nach einer beeindruckenden Top-Ten-Leistung von Matt Campbell und Josh Webster folgte beim Sonntagslauf das erste Podium der jungen Saison. Trotz eines guten Starts konnte Campbell die Führung nicht übernehmen. Nach mehreren harten Zweikämpfen sicherte sich der Australier den dritten Gesamtrang und konnte den Lauf auf diesem Platz beenden. 

Anzeige
„Mit Platz drei bin ich happy, denn es lief noch nicht alles optimal“, resümiert Matt Campbell nach dem Rennen. „Es ist meine erste Supercup-Saison und man spürt die enorme Leistungsdichte in dieser Serie. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.“

Beeindruckend war auch die Leistung von Glauco Solieri. Auf Platz 30 gestartet, kämpfte sich der Schweizer zielsicher durch das Feld. Am Ende seiner starken Performance konnte er das Rennen auf der 22. Position beenden und den dritten Platz in der Amateurmeisterschaft einfahren. Weniger Glück hatte Josh Webster, der aufgrund einer Durchfahrtsstrafe weit zurückfiel und den Lauf nur als 20. beendete.

„Einen besseren Start in die Saison kann man sich kaum vorstellen“, freut sich Teamchef Alex Fach. „An seinem ersten Wochenende in Europa fuhr Matt eine unglaubliche Qualifying-Zeit und legte noch einen dritten Platz im Rennen obendrauf. Ich bin stolz auf diese Leistung und möchte mich beim ganzen Team für die harte Arbeit bedanken.“

Motiviert von der starken Leistung zur Saisoneröffnung reist Fach Auto Tech weiter nach Monaco. Vom 25. bis 28. Mai geht die Mannschaft aus Sattel im Fürstentum beim zweiten Rennwochende an den Start.