Donnerstag, 26. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
MEGA Euro Trophy
22.06.2017

Team Maranello-Friends mit gelungenem Ausflug nach Italien

Bei hochsommerlichen Temperaturen weit über 30 Grad setzt Nils Henkel die fast schon unglaubliche Erfolgsserie weiter fort. Er stand bei der Mega Euro Trophy im italienischen Alberone am Start. Der Maranello-Friends-Pilot sicherte sich im Zeittraining die fünfte Startposition im gesamten Seniorenfeld und somit die beste Platzierung der Klasse Mega 185kg.

Am Start konnte er einige Plätze gut machen und zur Rennmitte hin auch noch Helmut Dürnberger aus der Klasse Mega 200kg überholen. Im Anschluss fuhr Henkel einen souveränen Sieg in seiner Klasse nach Hause. Im zweiten Lauf hatte Nils Henkel keine Mühe, seine Position zu halten und fuhr in einem ruhigen Rennen erneut den Klassensieg nach Hause.

Anzeige
Somit konnte Nils Henkel die Führung in der DAI Trophy Klasse Mega 185kg soweit ausbauen, sodass er bereits beim nächsten Rennen Mitte Juli im italienischen Ala, Nahe des Gardasees, vorzeitig den erneuten Titelgewinn perfekt machen kann.

Bereits eine Woche zuvor, am 9. Juli 2017, steht das dritte Rennen der Mega Euro Trophy in Cheb (CZ) auf dem Programm. Dieses wird im Rahmen der Kart-Trophy Weiß-Blau ausgetragen. Nach Alberone führt Nils Henkel die Mega Euro Trophy an und möchte in Cheb versuchen, sowohl die Meisterschaftsführung in der KTWB sowie auch in der Euro Trophy weiter zu behaupten.