Samstag, 23. September 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 2
10.03.2017

GP2 Serie wird umbenannt in FIA Formula 2

Nach einer Vereinbarung zwischen der Formel-1-Organisation und der FIA wird die GP2-Serie ab der Saison 2017 offiziell zur FIA Formel-2-Meisterschaft. Die Umbenennung wurde auf dem World Motor Sport Council in Genf (CH) bekanntgegeben.

Die Rennserie, die es bereits seit 2005 gibt, hat sich in der Motorsportwelt als Top-Serie und Motorsport-Sprunbrett etabliert. Die FIA ​​Formel-2-Meisterschaft wird jungen Talenten auch weiterhin die Chance bieten, ihre Fähigkeiten zu demonstrieren, während sie auf weltbekannten Rennstrecken unterwegs sind.

Mit der Formel 1 an der Spitze, komplettiert die Formel 2 (F2) die Reihe der FIA-Meisterschaften: Die Motorsport-Talente können ihren Weg nun vom Kartsport über die Formel 4 und die Formel 3 gehen, bis sie die Weltbühne erreichen – die Formel 2 und schließlich die Königsklasse Formel 1. Durch die Formel 2 ist der Motorsport für Fahrer als auch für Fans besser zugänglich.

Anzeige
Seit der Eröffnungssaison der GP2 haben die Fahrer zunächst diese Serie absolviert, bevor sie in die Formel 1 aufgestiegen sind – vom amtierenden Weltmeister Nico Rosberg bis hin zu Stoffel Vandoorne.