Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Dacia Logan Cup
23.11.2017

Dennis Bröker unter den Top-Fünf

Der Bad Salzufler Rennfahrer Dennis Bröker schließt seine erste Rennsaison im Tourenwagenmotorsport auf dem fünften Platz in der Gesamtwertung im ADAC Dacia Logan Cup ab. Insgesamt gingen in der Saison 2017 14 Teams aus ganz Deutschland mit nationalen und internationalen Rennfahrern an den Start.

Bröker fuhr mit seinem Teamkollegen Lucian Aron für den bayerischen Rennstall Pfister Racing zweimal mit dritten Plätzen auf das Podium. Am vergangenen Wochenende stieg mit dem achten Meisterschaftslauf das Saisonfinale in der Motorsportarena Oschersleben. Hierbei gingen im 2h-Rennen insgesamt elf Teams an den Start. Dennis Bröker fuhr in einem spannenden Qualifying mit engen Zeitabständen auf Startplatz sechs. Bereits ab Rennstart konnte er Plätze gut machen und lieferte sich Runde um Runde enge Rad-an-Rad-Duelle mit der starken Konkurrenz um das Podium, bis er von einem Fahrer einer anderen Fahrzeugklasse abgedrängt wurde und das Rennen neu aufnehmen musste. Von Platz neun kämpfte er und sein Teamkollege sich schließlich auf Rang sieben vor, welches in der Gesamtwertung für Platz fünf reichte.

Anzeige
Dennis Bröker nach dem Rennen: „Die erste halbe Stunde hat heute sehr viel Spaß gemacht! Das Fahrzeug war vom Team sehr gut eingestellt und konkurrenzfähig gewesen. Ich bin vom Start gut weggekommen und konnte das Tempo der Spitze fahren. Ein weiterer Platz auf dem Podest wäre drin gewesen. Ich danke meinem gesamten Team für die tolle Saison! Es hat mir eine Menge Spaß gemacht und ich habe in diesem Jahr eine Menge dazulernen können. Ein großer Dank geht an meine Familie, Freunde, Fans und Sponsoren, welche mich bei den Rennen großartig unterstützt haben! Ich führe bereits Gespräche für nächstes Jahr und werde zeitnah ein Konzept für 2018 präsentieren.”