Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
22.07.2017

Wickens, Auer, Paffett und Engel erkämpfen wertvolle Punkte

Der neunte Saisonlauf der DTM auf dem Moscow Raceway erlebte am Samstag zwei spannende Aufholjagden von Robert Wickens (Mercedes-AMG C 63 DTM Mercedes me) und Lucas Auer (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM). Wickens verbesserte sich im Verlauf des Rennens von Startplatz elf bis auf Position vier. Zwischenzeitlich lag er sogar auf Podestkurs, musste sich dann aber Marco Wittmann (BMW) im Kampf um Rang drei geschlagen geben. 

Sein Mercedes-AMG Motorsport-Teamkollege Auer kämpfte sich unterdessen von Startplatz 13 bis auf Rang sechs nach vorne. Damit liegt der Österreicher zur Saisonhalbzeit mit 95 Punkten auf dem zweiten Platz der Fahrerwertung – nur vier Zähler hinter dem Führenden René Rast (Audi). 

Anzeige
Gary Paffett (Mercedes-AMG C 63 DTM Mercedes me) sicherte sich hinter Auer in einem Fotofinish gegen Mattias Ekström (Audi) sechs Punkte für den siebten Platz. Der letzte Punkt für Platz zehn ging an Maro Engel (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG C 63 DTM). Sein Mercedes-AMG Motorsport DTM-Teamkollege Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) überquerte die Ziellinie auf Position 13 – einen Platz vor Edoardo Mortara (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM). 

Ein Blick auf Rennen 2: Der zehnte Lauf der DTM-Saison 2017 startet am Sonntag um 13:48 Uhr MESZ. Zuvor finden bereits um 08:40 MESZ Uhr das 3. Freie Training und um 10:30 MESZ Uhr das 2. Qualifying statt.