Montag, 25. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SCC
30.06.2015

AvD Sports Car Challenge vor dem dritten Saisonlauf

Vom 3. bis 4. Juli geht es für die AvD Sports Car Challenge in die dritte Meisterschaftsrunde auf dem Hockenheimring. Für den Auftritt auf der badischen Grand Prix Rennstrecke hat sich ein starkes Teilnehmerfeld mit über 20 Fahrzeugen angekündigt. Bisher teilten Andreas Fiedler und Siegmar Pfeifer die Gesamtsiege unter sich auf. In Hockenheim dürfte es nicht nur angesichts der zu erwartenden Temperaturen heiß hergehen.
 
Mit Fabian Plentz (PRC WPR60 BMW) bekommen Fiedler (PRC WPR60 Turbo) und Pfeifer (Norma M20FC BMW) einen ganz schnellen Konkurrenten. Dahinter dürfte es ebenfalls spannend werden, wobei in den letzten Rennen Jacques Breitenmoser (PRC WPR65 BMW) und Alexander Seibold (PRC SC97 BMW) einen starken Eindruck hinterließen.

Für den dritten Saisonlauf werden zudem Turi Breitenmoser (PRC WPR65 BMW), Andy Prinz, Peter Kormann (beide PRC WPR60 Turbo), Georg Hallau (PRC WPR60 BMW), Bernard Charriere (PRC SC97 BMW), Roland Rupprechter (Norma M20F Honda Komp.) und Bernd Rosenschon (Radical SR8) am Start erwartet.
 
In der Division 2 sind diesmal gleich neun Piloten am Start. Hier treffen die zweimaligen Divisions-Sieger Dr. Norbert Groer (Ligier JS51 Honda) und Jay Boyd (Norma M20FC Honda) unter anderem auf den international erfahrenen Mirco Schultis, der einen Wolf GB08 Honda der Wolf Racing Academy pilotieren wird. Nach dem Motorschaden beim letzten Lauf in Misano ist auch Simon Stoller mit dem neuen PRC FPR9 Honda mit von der Partie. Weitere Teilnehmer in Hockenheim sind Happy Behler (PRC FPR6 Honda), Evi Eizenhammer (Norma M20FC Honda), Justin Kunz (ADR3 Honda), Gerhard Münch (Norma M20 Honda), Anja Jouhsen (Tatuus PY012 Honda) und John-Louis Jasper (Radical SR3).
 
Die Veranstaltung in Hockenheim beginnt mit dem freien Training am Freitag (3. Juli). Um 14.50 Uhr bzw. 17.00 Uhr stehen die Qualifyings auf dem Programm und das erste Rennen wird am Samstag (4. Juli) um 10.05 Uhr gestartet. Der zweite Durchgang findet um 13.30 Uhr statt.