Freitag, 27. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
29.11.2015

Citroën Racing Trophy findet auch 2016 statt

Die Citroën Racing Trophy wird auch im Jahr 2016 fortgeführt. Der erfolgreiche Citroën Markenpokal findet im kommenden Jahr bereits zum vierten Mal in Folge statt. Junge Nachwuchstalente werden in der Division R1 und R3 an den Start gehen und bei sechs spektakulären Rallye-Läufen gegeneinander antreten. Alle sechs Läufe der Citroën Racing Trophy 2016 werden im Rahmen der Deutschen Rallye Meisterschaft ausgetragen.
 
In der Division R1 gehen die jungen Piloten im DS 3 R1, dem perfekten Rallyefahrzeug für Einsteiger, an den Start. Der 125 PS starke DS 3 R1 ist leicht im Handling und bietet – beispielsweise durch den Einschweiß-Überrollkäfig – größtmögliche Sicherheit.
 
Der DS 3 R3 kommt in der Division R3 zum Einsatz. Er eignet sich für bereits erfahrenere Piloten. Mit seinem 1.6 Liter THP-Motor und dem sequenziellen Schaltgetriebe ausgestattet, leistet er 210 PS.
 
Auch in der kommenden Saison ist der Citroën Markenpokal international ausgerichtet: Alle Fahrer, die an der nationale Trophy teilnehmen, sind auch in allen anderen Ländern, in denen Citroën eine Racing Trophy ausschreibt, start- und preisgeldberechtigt. Darüber hinaus erwarten die Teilnehmer der Citroën Racing Trophy attraktive Preisgelder. So erhält beispielsweise der schnellste Nachwuchsfahrer einen Zuschuss für einen Start in der französischen Trophy.
 
„Die Förderung von Nachwuchspiloten wird bei Citroën groß geschrieben. Im Rahmen des Markenpokals können sich junge Talente auf den spektakulären Rallyestrecken Deutschlands miteinander messen – wir freuen uns, die Citroën Racing Trophy, die in den vergangenen drei Jahren sehr viel Zuspruch erhalten hat, im Jahr 2016 fortzusetzen“, erklärt Susanne Beyreuther, Abteilungsleiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei Citroën Deutschland.