Mittwoch, 25. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
13.01.2015

BE-Power stellt leistungsfähigen Starter-Akku vor

Der neue Akku „Pulsartec Plus Lithium-7500“ aus dem Hause BE-Power ist „made in Germany“ und wurde entsprechend den hohen Ansprüchen beim Einsatz im professionellen Kartsport entwickelt. Der Akku „Pulsartec Plus Lithium-7500“ ist selbstverständlich VDE-geprüft und vom Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) zugelassen.

BE-Power entwickelte bereits einen Akku zur Stromversorgung des elektrischen Rennmotorrads „Münch“ aus dem Rennstall „Münch Racing“, mit welchem der Rennstall bereits große internationale Erfolge feierte. Mit dem „Pulsartec Plus Lithium-7500“ baut BE-Power nun auf diesen Leistungen auf.

Anzeige
Der „Pulsartec Plus Lithium-7500“ zeichnet sich als Starter-Akku besonders durch seine hohe Spannung und Kapazität aus, passend für moderne Kartmotoren sowie einem sehr niedrigen Gewicht von gerade einmal 1.250 Gramm. Die hohe und stabile Spannung gewährt eine ausreichende Spannungsversorgung auch nach einer Vielzahl von Startvorgängen – auch bei tieferen Temperaturen. Dazu sind in die Entwicklung des Akkus die Fortschritte der neuesten Lithium-Ionen-Technologien eingeflossen. Damit ist er ein Garant für ein stabiles Verhalten beim Startvorgang. Die intelligente Schutzelektronik sorgt für Sicherheit beim Gebrauch des „Pulsartec Plus Lithium-7500“.

Ein weiteres, einzigartiges Merkmal ist der separate Ladeanschluss, welcher es ermöglicht, den Akku während des Ladevorgangs am Kart zu belassen. Dies macht den „Pulsartec Plus Lithium-7500“ einfach und bequem in der Handhabung. Zum Akku gehörig, steht das optimal angepasste Ladegerät ebenfalls zur Verfügung. Dieses Ladegerät wird den Anforderungen der eingesetzten Lithium-Ionen-Technologie spezifischen Ladung in allen Belangen gerecht. Die Ladezeit eines vollständig entladenen Akkus beträgt ca. 4,5 Stunden. Dies garantiert eine schonende Ladung und damit hohe Lebensdauer des Akkus bei einer ausreichend kurzen Ladezeit.

Der Akku ist unter anderem auf der Internationalen Kartmesse in Offenbach am 17. und 18. Januar 2015 bei BE-Power am Messestand in Halle A3 Stand 17 zu erwerben. Weitere Informationen gibt es im Web auf www.be-power.de.