Mittwoch, 17. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTC
28.01.2015

Ronny Reinsberger startet 2015 bei allen Rennen

In den vergangenen Jahren war Ronny Reinsberger häufig zu Gast in der ADAC Procar. In der bevorstehenden Saison wird aus dem Gast ein permanenter Starter im Team von Glatzel Racing. Der 35-jährige Unternehmer aus Klosterhäseler hat vor allem ein Ziel: Ohne technische Defekte endlich einmal die komplette Saison durchzufahren.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison 2015 sind gut: Mit dem Team von Glatzel Racing hat Ronny Reinsberger einen verlässlichen Partner für die Einsätze in der ADAC Procar gefunden. „Wir haben bereits 2014 viel vom Team Glatzel gelernt und unserem Auto ständig Updates verpasst. Ich bin also durchaus guter Dinge, was die neue Saison betrifft“, so der Pilot aus Klosterhäseler.

Anzeige
Positiv hat sich zudem der Wechsel des Motorbauers ausgewirkt. „Die Probleme, die wir in der Vergangenheit hatten, sollten nun aus dem Weg geräumt sein, was uns zusätzlichen Aufwind gibt“, so Reinsberger, der mit dem 190 PS starken Ford Fiesta in der Division 2 antritt. Besonders freut sich Reinsberger, dass der Sachsenring wieder im Rennkalender auftaucht. Die Strecke bei Hohenstein-Ernstthal ist nicht nur seine Lieblingsrennstrecke, sondern auch eine perfekte Gelegenheit, Freunde und Partner zu einem Rennwochenende einzuladen.

„Das Wochenende auf dem Sachsenring ist meine Heimveranstaltung. Die Gelegenheit nutze ich gern, um die, die mich über die Saison unterstützt haben, einzuladen und ihnen einen Einblick in den Tourenwagensport zu geben. Schließlich ist es doch noch etwas Anderes, wenn man einmal live dabei ist“, weiß Reinsberger.