Sonntag, 16. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
18.05.2014

Kremer funkt dazwischen – Sieg in Oschersleben

Jason Kremer hat im Regen von Oschersleben die Siegesserie von Jordan Lee Pepper im Scirocco Cup beendet. Der ehemalige ADAC-Formel-Masters-Pilot und Scirocco-„Rookie“ Kremer gewann nach einer ganz starken Vorstellung mit 3,0 Sekunden Vorsprung vor dem Südafrikaner. Platz drei belegte nach einer starken Aufholjagd der Däne Nicolaj Nicolaj Møller Madsen.

Am Vortag hatte Pepper im ersten Rennen bei Sonnenschein und 20 Grad vor Jason Kremer und Victor Bouveng (Schweden) gewonnen. Der zweite Saisonlauf des Rennwochenendes war zunächst mit Slicks gestartet worden – wegen der komplizierten Bedingungen hinter dem Safety-Car.

Anzeige
Nach vier Runden wurde der Lauf wegen des immer stärker werdenden Regens zunächst abgebrochen. Bei allen 23 Cup-Scirocco wurden in kürzester Zeit Regenreifen aufgezogen – ein Spitzenjob der Mechaniker vom Team Abt Sportsline und ihrem Chef Hans Top. Dann wurde fliegend gestartet. An der Spitze entwickelte sich ein spannendes Duell, in der der von Position drei gestartete Kremer in der 12. Runde an Pepper vorbeizog. In der Gesamtwertung führt der Südafrikaner mit 117 Punkten jetzt vor Kremer (97). Der Laufsieger kassierte am Sonntag erstmals die volle Punktzahl von 50 für den Sieg – zuvor hatte es nur die halbierte Punktzahl gegeben.

Die 17 Jahre alte Französin Lucile Cypriano schaffte als Achte ihr bestes Saisonresultat. Die Deutsche Doreen Seidel, Playmate des Jahres 2008, überzeugte auch im Regen. Sie verbesserte sich im Rennen um vier Plätze und landete auf Position 19. In der letzten Kurve überholte sie dabei noch spektakulär die Schweizerin Jasmin Preisig und war damit die zweitschnellste Lady. Das nächste Rennwochende im Volkswagen Scirocco R-Cup ist ein absolutes Highlight in Kalender: Vom 27. bis 29. Juni 2014 wird auf dem Norisring gefahren.