Sonntag, 25. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
05.11.2014

memotec Messtechnik: Rückblick und Vorschau

Zum motorsportmäßigen Jahresende gibt der Hersteller memotec Messtechnik einen ausführlichen und detaillierten Überblick, welche Aktivitäten des Unternehmens in nächster Zeit anstehen und was sich bei memotec während des vergangenen Jahres – von den Kunden an der Rennstrecke oftmals unbemerkt – nebenbei noch so alles getan hat.

Neue Gebrauchtteileliste online verfügbar: Seit dem 1. November 2014 ist auf der offiziellen Homepage vom memotec Messtechnik unter www.me-mo-tec.de eine neue Liste mit Ausstellungs-, Vorführ- und Gebrauchtgeräten online. „Wer ein Schnäppchen sucht, sollte jetzt zuschlagen, denn Günstiger wird es nicht“, sagt memotec-Geschäftsführer Ulli Mesch.

Anzeige
Was sich bei memotec Messtechnik alles getan hat – Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate

memotec startete im November 2013 mit dem Vertrieb von Homesim-Rennsimulatoren.

Im Dezember 2013 hat memotec damit begonnen, eine zehn Jahre alte Idee in die Praxis umzusetzen und im Juli 2014 das Patent für ein neuartiges Verfahren zur genauen Messung (Genauigkeit über 99 %) des Tankinhalts (unter anderem von sich im Tank bewegenden Flüssigkeiten) sowie des entsprechenden Sensors dafür angemeldet.

Im ersten Quartal hat memotec – wie in jedem Jahr seit 1997 – viele ihrer Kunden im richtigen Umgang mit RaceStudio2 geschult und ihnen die Geheimnisse der Analyse und die richtige Interpretation von Messdaten beigebracht. Inzwischen blickt man auf über 1.000 Teilnehmer an den Seminaren zurück.

AiM hat im Frühjahr die neue Generation Dashlogger MXL2 und MXG herausgebracht und im Juni die SmartyCam HD GP auf dem Markt etabliert. Alle drei Produkte sind sehr gut im Markt angekommen und verkaufen sich gut.

Im April kam eine neue Baugröße für Bremsdrucksensoren ins memotec-Programm. Der Minisensor hat 13 mm Durchmesser und ist trotzdem bezahlbar. Weitere miniaturisierte Drucksensoren werden folgen.

Zwischen Mai und September hat memotec eine alte Idee aus dem Jahr 2007 wieder aufgegriffen und ein neuartiges Achsmessverfahren für Rallye-, Sport-, GT- und Tourenwagen-Fahrzeuge sowie das entsprechende Gerät dazu entwickelt. Die Software entsteht gerade bei einem befreundeten Software-Entwickler des Unternehmens. Das Gebrauchsmuster und Patent wurden angemeldet und GEOMAXX ist ab sofort erhältlich.

memotec hat im Frühsommer den Vertrieb eines Systems zur Video-Live-Übertragung von DCH übernommen. Zeitgleich wurde mit GTRON eine Vereinbarung über den Vertrieb derer elektronischen Boxentafeln getroffen.

Im Bereich der Federwegmessung wurde das Sensorangebot im Juli 2014 um eine neue Produktserie mit nur 9,5 mm Baugröße erweitert. Diese sehr leichten, aber trotzdem robusten Sensoren zeichnen sich außerdem durch sehr gute Verträglichkeit gegenüber Wasser (IP67) und Wärme (bis 175 Grad Celsius) aus.

AiM hat nach und nach das Angebot an modellspezifischen Halterungen und Anschlusskabeln für SOLO DL auf die gängigen Sport-Motorräder folgender Marken erweitert: BMW, Ducati, Kawasaki, Suzuki und Yamaha. Weitere Kits sind in Vorbereitung.

memotec hat im September 2014 eine neue, ultraleichte HighQuality-Batterie in sein Programm aufgenommen und revolutioniert damit den Markt der Motorsportbatterien. Ganz nebenbei kann durch die Umrüstung auf diese sehr langlebige (> 10 Jahre) LiFePo4-Batterie (zu 100% aus deutscher Produktion) sehr viel Gewicht (bis über 20 kg) eingespart werden.

Das automatische Kühlmittel-Temperaturregelsystem memotec CoolControl für Schaltkart- und Motorradmotoren steht nach dreimonatiger Entwicklungszeit kurz vor dem Serienanlauf. Die Erprobung im Feld läuft derzeit. Der Verkaufsstart soll im Januar 2015 sein.

Über das ganze Jahr hinweg wurde das Projekt „Kraftmessung am Kart-Chassis“ fortgeführt. Hier werden in Zusammenarbeit mit Mach1-Kart neue Erkenntnisse über das Verhalten von Rohrrahmen-Konstruktionen gesammelt und neue Werkstoffe erprobt. Am Messkart stieg die Anzahl an Messstellen inzwischen auf etwa 40 Stück. Das Projekt soll in einem Jahr abgeschlossen werden und insgesamt fünf Studenten/-innen Stoff für ihre Bachelor-Arbeit oder Masterthesis geben.

Arbeitgeber memotec Messtechnik

Die Zahl der festangestellten memotec-Mitarbeiter ist im Jahr 2014 auf insgesamt sieben gestiegen und gewöhnlich absolviert gerade jemand sein Praxis-Semester in dem Betrieb von memotec oder macht dort seine Studienarbeit. Wie man erkennen kann, bewegt sich bei memotec Messtechnik etwas. Nach dem Bau der neuen Halle im vergangenen Jahr verfügt das Unternehmen inzwischen über zwölf komplett eingerichtete Arbeitsplätze mit modernster Ausstattung für die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder in dem Betrieb:
  • DMS-Applikation und Kalibrierung
  • Elektronikentwicklung und Programmierung
  • Entwicklung mechanischer Komponenten, Prototypenbau und Versuch
  • Fahrzeugmontage
  • Kabelbaumbau und Steckermontage
  • Kleinserien-Fertigung
  • Lager und Logistik
  • Marketing, Werbung und Internet
  • Renndienst und Tracksupport
  • Schulung und Service-Hotline
  • Service, Ersatzteile und Reparatur
  • Vertrieb, Verwaltung und Management
memotec Lehrgangstermine 2015

10.01.2015 – Lehrgang AiM im Automobilsport
24.01.2015 – Lehrgang AiM im Kartsport
31.01.2015 – Lehrgang AiM im Automobilsport
07.02.2015 – Lehrgang AiM im Motorradsport

memotec Messetermine 2014 / 2015

13.11.–15.11.2014 – Professional Motorsport World Expo, Köln – Alle AiM und memotec-Produkte
28.11.–07.12.2014 – Motor Show Essen – Homesim Rennsimulator und GEOMAXX
17.01.–18.01.2015 – Kartmesse IKA KART2000, Offenbach – Alle Kartsportprodukte
Anzeige