Samstag, 2. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
09.11.2014

ROWE Racing-Motor: 50.000 km ohne Revison

ROWE Racing und der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 stehen für herausragende Langstrecken-Performance. Seit 2011 setzt das Wormser Rennteam auf die Flügeltürer aus Affalterbach. Die lange Zusammenarbeit wird nun durch einen erfolgreichen Extrem-Versuch gekrönt, der die berühmte Zuverlässigkeit der Mercedes-AMG-Motoren unterstreicht.

Ein von ROWE Racing eingesetzter Motor hat ohne eine einzige Revision die Rekord-Laufleistung von 50.000 Kilometern erreicht – herausgefahren im Renntempo und fast ausschließlich auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt, der Nürburgring-Nordschleife.

Anzeige
ROWE-Geschäftsführer Michael Zehe: „Ziel dieses außergewöhnlichen Tests war es, die Langlebigkeit der Mercedes-AMG-Motoren in Kombination mit dem Einsatz unserer ROWE Hightech-Schmierstoffe zu erforschen. Wir werden den Motor nun eingehend untersuchen und erwarten uns wertvolle Erkenntnisse für den Technologie-Transfer von der Rennstrecke auf die Straße.“ Bemerkenswert wie die Rekordmarke ist auch die Erfolgshistorie des Aggregats: So komplettierte der Motor die 50.000 Kilometer mit einem Sieg beim neunten VLN-Lauf, dem ROWE DMV 250-Meilen-Rennen.

Im Ziel zeigte der Kilometerzähler des Flügeltürers mit der Startnummer #6 exakt 50.150 km an. Am gleichen Tag hatte das Fahrzeug schon beim schnellsten VLN-Qualifying aller Zeiten für Aufsehen gesorgt: Mit einer Zeit von 7:59,797 Minuten blieb Christian Hohenadel auf der Kombination aus Nürburgring-Sprintstrecke und -Nordschleife unter der magischen Acht-Minuten-Marke. Auch der diesjährige Sieg von ROWE Racing beim sechsten VLN-Lauf, dem 6-Stunden-Rennen, geht auf das Konto des Rekordmotors – ebenso der dritte Gesamtplatz beim legendären 24-Stunden-Rennen Nürburgring 2014.

ROWE Racing-Teamchef Hans-Peter Naundorf: „Der Motor wurde nicht geschont. Im Gegenteil: Wir haben ihn sowohl auf der Kurz- als auch auf der Langstrecke immer wieder extrem gefordert. Wenn ein ungeöffneter Motor mit einer solch hohen Laufleistung immer noch für derartige Ergebnisse auf höchstem sportlichem Niveau gut ist, spricht das für die Qualität des Motors und der eingesetzten ROWE-Produkte.“

Die Einsätze des ROWE Racing-Rekordmotors im Überblick
  • 28 Renneinsätze im Rahmen der VLN Nürburgring
  • 2 Renneinsätze im Rahmen des 24-Stunden-Rennens Nürburgring
  • 2 Renneinsätze im Rahmen des ADAC GT Masters
Die Rekord-Distanz von 50.000 Kilometer entspricht …
  • … gut 2.000 Runden über den Nürburgring und seine legendäre Nordschleife
  • … über zwölf volle 24-Stunden-Rennen Nürburgring
  • … ca. 1,25 Mal rund um die Welt – und das im Renntempo!
Der Motor im Überblick

AMG V8-Saugmotor, Frontmittel-Lage hinter der Vorderachse, 6.208 ccm Hubraum, Vier Ventile pro Zylinder, Trockensumpfschmierung, ca. 550 PS bei 7300 U/min, ca. 650 Nm/4800 U/min, 0–100 km/h in 3,8 Sekunden, Vmax je nach Übersetzung über 300 km/h.

Über ROWE

Die ROWE Mineralölwerk GmbH ist ein schnell wachsender Schmierstoff-Hersteller mit Sitz in Worms, Rheinland-Pfalz. Die Produktpalette umfasst Motorenöle, Getriebe- und Hydrauliköle, Industrieschmierstoffe aber auch Kühler- und Scheibenfrostschutz sowie unterschiedliche Autopflegeprodukte und Bremsflüssigkeiten. Die hohe Produktqualität, kurze Lieferzeiten und flexibles Handeln machen das Unternehmen zu einem anerkannten Partner, auch für Großkunden, im In- und Ausland.
Anzeige