Mittwoch, 11. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye WM
30.11.2014

Sébastien Loeb 2015 mit dem DS3 WRC am Start

Die neunfachen Rallye-Weltmeister und siebenmaligen Sieger der Rallye Monte Carlo, Sébastien Loeb und Daniel Elena, werden die Rallye Monte Carlo 2015, den ersten Saisonlauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2015, mit einem Citroën DS3 WRC bestreiten. Dieses einmalige Engagement bei der renommiertesten Rallye begleitet die Einführung der Citroën-Marke DS.

Die Rallye-Weltmeisterschaft stellt die wohl größte Herausforderung im aktuellen Motorsport dar: Die Meisterschaft führt die Teams von Schweden bis nach Australien und ist gekennzeichnet von vielen unterschiedlichen Streckenverläufen und klimatischen Bedingungen.

Anzeige
Der Citroën DS3 WRC ist mit zwei Weltmeistertiteln und 23 Siegen das erfolgreichste Fahrzeug im aktuellen WRC-Feld. Den Saisonauftakt 2015 bildet die legendäre Rallye Monte Carlo, die vom 19. bis 25. Januar 2015 im Südosten Frankreichs ausgetragen wird. Die beiden Citroën DS3 WRC, die Punkte für die Herstellerwertung einfahren sollen, werden in Monte Carlo von den Teams Kris Meeke und Paul Nagle sowie Sébastien Loeb und Daniel Elena gesteuert. Kris Meeke und Paul Nagle werden, wie bereits bekanntgegeben, die gesamte Saison bestreiten.

Die Rückkehrer Sébastien Loeb und Daniel Elena sind Spezialisten der Rallye Monte Carlo, die sie bereits sieben Mal gewinnen konnten. Mehr als ein Jahr nach Beendigung ihrer gemeinsamen Karriere nehmen sie noch einmal die Herausforderung an, bei einer Rallye anzutreten. Die Rallye Monte Carlo ist aufgrund der Wetterbedingungen oft unvorhersehbar – bei diesem Lauf können Sébastien Loeb und Daniel Elena von ihrer immensen Erfahrung profitieren. Die neunfachen Weltmeister gehen die sportliche Herausforderung mit Begeisterung und zugleich bescheiden an. Mit Sicherheit werden sie die zahlreichen Fans begeistern, die auf die punktuelle Rückkehr gehofft hatten.

Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke DS: „Als ich dem Team heute mitgeteilt habe, dass Sébastien Loeb und Daniel Elena mit einem Citroën DS3 WRC bei der Rallye Monte Carlo 2015 an den Start gehen werden, war die Begeisterung riesig. Dies ist eine gute Gelegenheit, um die Einführung von DS als Premium-Marke zu begleiten.“

Yves Matton, Direktor Citroën Racing: „Mit sieben Siegen sind Seb und Daniel zweifelsohne die größten Spezialisten dieses Weltmeisterschaftslaufes. Ich bin sicher, dass sie mit dem Citroën DS3 WRC, der technisch weiterentwickelt wurde, absolut konkurrenzfähig sein werden. Genau wie unsere Partner Total und Abu Dhabi ist das ganze Team stolz, dass die beiden in Monte Carlo dabei sein werden.“

Sébastien Loeb: „Ich habe keine Sekunde gezögert, als man mir angeboten hat, die Rallye-Weltmeisterschaft 2015 am Steuer eines Citroën DS3 WRC zu eröffnen. Die Rallye Monte Carlo gehört zu Daniels und meinen Lieblingsrallyes. Wir freuen uns auf die schönen Strecken, das Pokern bei der Reifenwahl und die tolle Stimmung auf den Wertungsprüfungen. An den Citroën DS3 WRC, dem ich bei seinem Erscheinen den Spitznamen ‚kleiner Bolide‘ verliehen habe, habe ich viele gute Erinnerungen. Ich hoffe, dass bei dieser Rallye Monte Carlo eine weitere hinzukommt. Selbstverständlich ist die Teilnahme für mich persönlich nach einer Pause von mehr als einem Jahr im Rallyesport eine große Herausforderung. In wenigen Tagen werde ich die Rallye du Var bestreiten und so wieder ein Gefühl für das Fahrzeug bekommen. Wir haben auch ein paar Lücken in meinem Zeitplan gefunden, sodass ich an Testfahrten teilnehmen kann. Es freut mich riesig, dass ich in der Pause der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) die Möglichkeit habe, wieder zur Rallye-Familie zu stoßen.“