Samstag, 15. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
06.05.2014

Engelhart punktet zum Saisonauftakt

Die Ziele für den Saisonstart im Porsche Carrera Cup Deutschland waren hochgesteckt – das Podium war klar anvisiert. Damit hat es beim Auftakt in Hockenheim für Christian Engelhart, der Vize-Meister des Vorjahres, trotz schnellster Rennrunde nicht geklappt. Doch punkten konnte Christian Engelhart in seinem seinem Porsche 911 GT3 am Ende trotzdem.

Eines gleich vorweg: „Der Kampf im Porsche Carrera Cup scheint in diesem Jahr noch härter zu werden“, stellt Christian Engelhart direkt nach dem ersten Rennwochenende klar. Ein Selbstläufer wird der Kampf um den Titel damit definitiv nicht. Das war dem Köschinger schon vorher bewusst.

Anzeige
Bei dem Saisonauftakt-Rennen am Samstag holte Engelhart zehn Punkte und hatte am Sonntag sogar die Chance zum Rennsieg. Doch nach einem intensiven Zweikampf mit einer Kollision sprach die Rennleitung eine Durchfahrtsstrafe für Engelhart aus. Am Ende reichte es für Engelhart nur noch zu Platz elf und fünf Punkten. Lernen, akzeptieren und nach vorn schauen, das ist nun die Lehre aus dem Wochenende. Verloren im Titelkampf sind zwar ein paar Punkte, aber keinesfalls die Möglichkeit, im Spitzenfeld dabei zu sein. „Das war jetzt der Saisonauftakt. Für mich lief es nicht optimal. Aber ich kenne solche Situationen aus meiner Vergangenheit – und ich denke, meine Konkurrenten wissen, dass ich gestärkt aus diesem Moment herauskomme.“

Nun steht das Rennen in Barcelona am kommenden Wochenende auf Engelharts „To-Do-Liste“. Im Porsche Mobil 1 Supercup, der im Rahmen der Formel 1 startet, ist die klare Devise, wieder um Podiumsplätze zu kämpfen. Das Potential dazu ist mit dem Porsche 911 GT3 und Engelharts Team Konrad Motorsport gegeben. „Mein Ziel kommendes Wochenende ist die volle Leistung aus meinem Auto herauszuholen. Wir gehören sicherlich zu den besten Teams im Feld. Aber auch im Supercup gibt es kein Freilos. Von daher muss ich eine konzentrierte Leistung abliefern.“
Anzeige