Samstag, 28. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
19.12.2014

Karthik Tharani krönt sich mit Hattrick zum Champion

Mit einem Sieg-Hattrick in der Rangliste der Stammfahrer hat sich Karthik Tharani (IN) beim Saisonfinale doch noch zum Champion im Volkswagen Polo R-Cup Indien gekrönt. Im letzten Rennen am vergangenen Sonntag auf dem Formel 1-Kurs von Greater Noida (IN) fing der 20-jährige Student den bis dahin klar in der Gesamtwertung führenden Karminder Pal Singh (IN) noch ab.

Karminder Pal Singh reichten die Plätze drei, vier und sieben in der Tabelle der Stammpiloten letztendlich nicht. Eine brilliante Vorstellung zeigten auch die nicht punktberechtigten Gastfahrer. Im ersten Rennen landete der Deutsche Andre Gies, der in diesem Jahr im Scirocco R-Cup gefahren war, auf Platz drei beim Sieg von Tharani.

Anzeige
Im zweiten und dritten Lauf triumphierte überraschend der nationale Kartchampion Ameya Bafna (IN). Da er jedoch nicht punktberechtigt war, erhielt der zweitplatzierte Tharani jeweils die volle Punktzahl für den Sieg und holte sich noch den Titel.