Samstag, 28. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
KTM X-BOW Battle
23.12.2014

DVB Racing setzt auf KTM X-BOW RR

KTM baut sein Händlernetzwerk kontinuierlich aus. So kommt ab dem Jahr 2015 ein neuer Partner im flämischen Teil Belgiens hinzu: Das Team DVB Racing aus Willebroek, das über die letzten Jahre sowohl in der Porsche GT3 Cup Challenge Benelux, als auch in der BRCC und in der holländischen „Supercar Challenge“ äußerst erfolgreich unterwegs war, startet ab der Saison 2015 mit zwei KTM X-BOW RR durch!

DVB Racing wird damit offizieller Partner von KTM, wobei sich die erfolgreiche Mannschaft zunächst auf das Thema Rennsport bzw. Track-Days konzentrieren wird. Dazu hat man zwei brandneue KTM X-BOW RR nach letztgültigen Spezifikationen angeschafft, ab sofort ist das Team auf Fahrersuche. Für deren Betreuung hat man Profi-Piloten an der Hand, darunter die äußerst bekannten Jeffrey Van Hooydonk oder Koen Wauters. Darüber hinaus kann DVB Racing bei Bedarf auch auf einen KTM Werksfahrer zurückgreifen, der als Instruktor oder Referenzfahrer zur Verfügung steht. Zudem kennt das Team den KTM X-BOW im Renneinsatz bereits bestens: In der abgelaufenen Saison holte der von DVB Racing betreute Belgier Xavier Mezquita zwei Klassensiege in der BRCC!

Anzeige
Frank Thuriaux, der bei DVB Racing das operative Tagesgeschäft sowie die Renneinsätze leitet, freut sich auf die Kooperation mit KTM und die neuen Fahrzeuge: „Die beiden KTM X-BOW RR sind am letzten Stand und werden mit Sicherheit sehr konkurrenzfähig sein. Außerdem können wir unseren Kunden und Interessenten absolut attraktive, schnelle und vor allem sichere Rennfahrzeuge zu einem wirklich günstigen Preis anbieten, schlussendlich sind die Running Costs beim KTM X-BOW wesentlich geringer als bei leistungsmäßig ähnlich gelagerten Fahrzeugen. Mit 360 PS bei nur 810 Kilogramm sind beispielsweise in Zolder Rundenzeiten um 1:35 Minuten möglich, das ist bemerkenswert knapp an den Zeiten reinrassiger GT3 Fahrzeuge dran.“

Im Fokus steht für DVB Racing im Jahr 2015 vor allem die holländische „Supercar Challenge“, genauer gesagt die GTB Klasse, in der man sich durchaus realistische Chancen ausrechnet: „Es sollte in jedem Rennen zumindest ein Podestplatz, wenn nicht sogar ein Klassensieg möglich sein. Acht Veranstaltungen mit je zwei Rennen sind ein perfektes Format, die Piloten kommen so auf sehr viel Fahrzeit“, so Thuriaux, der die beiden KTM X-BOW RR aber auch in anderen Bereichen einsetzen möchte: „Ich denke da etwa an die ‚X-BOW BATTLE‘, den Markenpokal von KTM. Wenn wir dafür Fahrer finden, würden wir auch dort sehr gerne dabei sein. Außerdem gibt es zwei Belcar-Events in Zolder, die für ein Antreten geeignet wären. Und zu guter Letzt ist der KTM X-BOW RR ein perfektes Track-Day- beziehungsweise Renntaxi-Fahrzeug, hier können die Fahrer besonders kostengünstig weitere Rennstrecken-Kilometer sammeln!“

DVB Racing wird die beiden Autos Ende Februar übernehmen und danach sofort die ersten Testfahrten anbieten. Interessenten können sich direkt mit DVB Racing in Verbindung setzen: dvbRacing@dvbRacing.be, +32 484 92 34 70, www.dvbRacing.be.