Montag, 28. September 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
KCT + DSW-Pokal
14.05.2014

Vordere Plätze für DS Kartsport in Hahn

Das DS Kartsport-Team hatte sich viel vorgenommen für den ersten KCT + DSW-Pokal-Lauf auf dem Hunsrückring in Hahn am vergangenen Wochenende. Fünf Fahrer waren diesmal dabei: Alex Schneider im ROTAX Junior, Nico Hilgers bei den X30 Junioren, Karsten Lehmann und Björn Liedtke in der X30 Senior-Klasse sowie Günther Lakaff als 125er Senior-Pilot.

Vor einigen Wochen war das Team bereits zur ACV German Vega Trophy angereist und hatte dadurch gute Setups im Gepäck. Doch das Wetter spielte nicht mit: alle Klassen hatten mit wechselnden Bedingungen zu kämpfen. Trockene Piste am Morgen und die Rennen mit Regen in unterschiedlicher Intensität.

Anzeige
Schwierige Bedingungen also sowohl für die Mach1-Piloten als auch für die Mechaniker. Am Besten hatte Alex Schneider die Bedingungen im Griff. Musste er sich im Qualifying noch mit dem zweiten Platz begnügen, konnte er beide Rennen souverän für sich entscheiden, sicherte sich den Tagessieg und führt die Rangliste der ROTAX Junioren im KCT + DSW-Pokal nun an. Auch X30 Junior Nico Hilgers startete mit einem dritten Platz im ersten Lauf und hatte große Chancen auf das Podium. Leider konnte er dies aber nach einem Ausfall im zweiten Rennen nicht umsetzen.

Die Piloten im ersten Rennen der X30 Senioren mussten sich entscheiden: Slicks oder Regenreifen, denn die Strecke trocknete teilweise schon ab. Die Mach1-Fahrer Björn Liedtke, Karsten Lehmann und Günther Lakaff trafen die richtige Wahl mit ihrem Trocken-Setup, denn dieses brachte gute Platzierungen im ersten Lauf. Der zweite Lauf im Regen wurde hart geführt und so reichte es am Ende für Karsten und Björn nur zu Platz neun und zehn. Günther Lakaff hatte mehr Erfolg bei den 125er Senioren und belegte nach taktisch gut geführten Rennen den guten zweiten Platz in der Gesamtwertung.