Samstag, 20. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
12.09.2014

Reifen für Japan und Russland nominiert

Pirelli gab die Nominierungen der Reifen-Mischungen für die Grand Prix von Japan und Russland bekannt. Der Große Preis von Japan findet auf dem spektakulären Circuit in Suzuka statt. Extrem schnelle Kurven und hoher Abrieb charakterisieren die Strecke. Die auf dem anspruchsvollen Highspeed-Kurs auftretenden Seitenkräfte stellen enorme Anforderungen an die Reifen.

Um diesen Bedingungen optimal gerecht werden zu können, entschied sich Pirelli für die beiden härtesten Mischungen der aktuellen Slick-Range für die Formel 1: den P Zero Orange (Hart) und den P Zero White (Medium). Die Nominierung für den neuen Kurs in Sotschi in Russland ist wesentlich komplexer, denn bislang wurde hier noch kein Grand Prix ausgetragen.

Anzeige
Mithilfe von Computer-Simulationen wurde die Kombination P Zero White (Medium) und P Zero Yellow (Soft ) gewählt , die dem breiten Anforderungsspektrum am besten entspricht. Die Nominierung der Reifen-Mischungen für die letzten drei Rennen des Jahres wird nach dem Großen Preis von Russland bekanntgegeben.
Anzeige