Donnerstag, 27. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
06.05.2014

Rikli Motorsport für den Slovakiaring gerüstet

„Alle Kampfspuren beseitigt“, vermeldete Peter Rikli im Vorfeld der zweiten Veranstaltung der FIA ETCC in der Slowakei. Am kommenden Wochenende werden er und seine Teamkollegin auf dem Slovakiaring erwartet. Man blickt zuversichtlich auf die Rennen drei und vier, da die beiden Honda Civic FD die Lücke zu den werksunterstützen Fahrzeugen weiter schließen konnten.

Peter Rikli rangiert aktuell auf dem zweiten Tabellenrang und hofft auf ganz spezielle Witterungsbedingungen. „Im Regen können wir ganz vorn mitmischen, daher favorisiere ich dicke Wolken und Schauer“, meinte der schnelle Honda-Pilot. „Ich freue mich auf die Strecke. Sie ist absolut cool und sehr abwechslungsreich!“

Anzeige
„Ich fühle mich im Trockenen wohler“, entgegnete Andrina Gugger. Sie hofft zudem, dass sich der Defektteufel, der sie noch während der ersten Veranstaltung in Frankreich ausgebremst hatte, verzogen hat. Die junge Zürcherin, die mitten in den Prüfungsvorbereitungen steckt, würde in der Slowakei gern auf das Podium fahren. „Ich mag die Strecke und freu mich auf das Team, das super funktioniert.“

Wie Rikli Motorsport sich im starken Fahrerfeld der FIA ETCC schlagen wird, kann im Internet via Live-Timing und im TV auf Eurosport2 als Zusammenfassung am Dienstag, den 13. Mai 2014, zwischen 18:00 und 19:00 Uhr, verfolgt werden.