Montag, 21. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Dacia Logan Cup
18.11.2014

Ballerstein und Papst sind Logan Cup-Meister 2014

Am vergangenen Samstag fand der letzte Lauf zum diesjährigen ADAC Logan Cup im Rahmen des ADAC Bördesprints in Oschersleben statt. Bei diesem Langstreckenrennen wieder mit von der Partie waren Nils Ballerstein (19) und Marcel Papst (22), die zum achten und letzten Zwei-Stunden-Rennen in diesem Jahr mit ihrem Dacia Logan antraten.

Der Tag sollte alles andere als einfach werden, denn schon beim Training konnten aufgrund eines Getriebeproblems nur 15 Minuten des einstündigen Trainings genutzt werden. Allerdings konnte die beiden jungen Motorsporttalente trotzdem die Trainingsbestzeit setzen.

Anzeige
Das folgende Qualifying, das Nils Ballerstein absolvierte, blieb bis zum Ende spannend, denn erst auf den letzten Runden konnte sich das Team gegen die Konkurrenz durchsetzen und die Bestzeit markieren. Damit stand man erneut auf Startplatz eins! Den Start zum Rennen fuhr dann wieder Marcel Papst, der seine Führung in die erste Kurve retten konnte, dann jedoch gehörig unter Druck gesetzt wurde. So betrug der Abstand zwischen dem Ersten und dem Dritten nur eine Sekunde. Nach der ersten halben Stunde ging das Fahrzeug des Pronghorn Racing Teams dann als erstes Team in den ersten Pflichtboxenstopp mit Fahrerwechsel auf Nils Ballerstein. Der nutzte die freie Strecke, um ohne Druck der Kontrahenten Runde für Runde Zeit gutzumachen und sich so einen kleinen Vorsprung erarbeiten konnte.

Nachdem der Zweitplatzierte wieder zurück von seinem Boxenstopp kam, war klar, dass die Abstände deutlich größer geworden waren. Über den einstündigen Stint konnte sich das Team einen komfortablen Vorsprung herausfahren, womit auch der zweite Pflichboxenstopp mit Wechsel zurück auf Marcel Papst ungefährdet durchgeführt werden konnte. Am Ende brachte Papst das Ergebnis sicher nach Hause und konnte mit 20 Sekunden Abstand zum Zweitplatzierten den insgesamt fünften Sieg im achten Rennen der Serie klarmachen.

Damit ist das Fahrergespann Nils Ballerstein und Marcel Papst ADAC Logan Cup Meister 2014. Bei sieben Teilnahmen konnte das Braunschweiger Team fünf Siege und zwei zweite Plätze einfahren und dominierte damit das diesjährige Teilnehmerfeld. Dementsprechend groß war die Freude dann am Abend bei der feierlichen Pokalverleihung durch den ADAC-Offiziellen Andreas von der Haar, der nochmals die Leistungen der beiden Fahrer hervorhob.