Mittwoch, 18. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
24.12.2014

Zakspeed startet mit zwei Mercedes-Benz SLS AMG GT3

Zakspeed baut sein motorsportliches Engagement in der Saison 2015 aus. In der kommenden Saison setzt Zakspeed zwei Mercedes-Benz SLS AMG GT3 im ADAC GT Masters ein. Zakspeed kann zufrieden auf die abgelaufene Saison im ADAC GT Masters zurückblicken. Mehrere Podestplatzierungen sowie zwei Pole Positions und schnellste Rennrunden sind eine sehr zufriedenstellende Bilanz nach dieser Saison. Berücksichtigen muss man dabei außerdem die späte Entscheidung, sich am ADAC GT Masters zu beteiligen.

Die Zusammenarbeit zwischen Zakspeed und BKK Mobil Oil wird weiter fortgesetzt werden. Unter dem Banner Mobil Oil Team Zakspeed wird, wie bereits in der Saison 2014, ein Fahrzeug mit Luca Ludwig starten. Die Entscheidung, wer als weiterer Fahrer neben Ludwig ins Lenkrad greifen soll, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Anzeige
Für den zweiten Mercedes-Benz SLS AMG GT3 werden derzeit zwei Konzepte durchdacht. Entweder wird er als Fahrzeug für Gentleman-Driver in der entsprechenden Wertung des ADAC GT Masters eingesetzt werden oder er könnte auch als sogenanntes „Junior-Auto“ dienen, das mit Nachwuchstalenten besetzt werden würde. Diese Fragen sollen bis zum Februar 2015 konzeptionell und personell entschieden werden. Auch die Teilnahme an weiteren Rennserien für GT3-Rennfahrzeuge ist aktuell in Planung. Entsprechende Entschlüsse für die Saison 2015 werden veröffentlicht, sobald alles fixiert ist.

„Ich möchte mich besonders bei meinen Fahrern für die Saison 2014 bedanken. Sie haben einen sensationellen Job gemacht. Das ganze Team hat in kürzester Zeit eine sehr hohe Wettbewerbsfähigkeit bewiesen, so wie man das von Zakspeed auch in der Vergangenheit gewohnt war. Die Grundlage dafür haben unsere Sponsoren und Partner mit ihrem Arrangement sichergestellt. Für dieses Vertrauen möchte ich mich ausdrücklich bedanken“, so Peter Zakowski zum Ende der Saison.