Donnerstag, 12. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
17.08.2013

Qualifying: Van der Linde vor Ahlin-Kottulinsky

Frühaufsteherin Mikaela Ahlin-Kottulinsky ist im Qualifying für den VW Scirocco R-Cup auf dem Nürburgring überraschend auf Platz zwei gefahren. Die Schwedin präsentierte sich bei dem um 8:25 Uhr gestarteten Zeittraining putzmunter und fuhr in 1:41,768 Minuten auf ihren bislang besten Startplatz in dieser Saison. Das Talent liegt in der Familie: Ihr Großvater Freddy Kottulinsky hatte 1980 im Volkswagen Iltis den ersten Sieg für Volkswagen bei der Rallye Dakar gefeiert.

Besser als die schnelle Lady war nur Tabellenführer Kelvin van der Linde. Der 17 Jahre alte Südafrikaner fuhr in 1:41,276 Minuten wieder fast eine halbe Sekunde schneller als der Rest der Konkurrenz. Van der Linde hatte die letzten drei Rennen im weltweit einzigen Erdgas-Markenpokal in Serie gewonnen. Auf Startplatz drei fuhr in 1:41,841 Minuten Manuel Fahnauer, der Spitzenreiter der Junior-Wertung.

Anzeige
Nach seinem starken dritten Platz im Training am Freitag landete Christian Danner (55) als beste Legende in 1:42,951 Minuten auf Position 17. Auch die andere DTM-Legende Emanuele Pirro (Italien/51) sowie die Rallye-Champions Markku Alén (62) und Juha Kankkunen (54/beide Finnland) zeigten zu morgendlicher Stunde, dass sie noch mit den 19 jungen Talenten mithalten können. Das erste Rennen wird in der Eifel um 12:55 Uhr gestartet. Der zweite Lauf des vierten Rennwochenendes steht am Sonntag um 15:20 Uhr an.