Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
18.02.2013

Griebel fährt sich warm für ADAC Opel Rallye Cup

Der 23-jährige Marijan Griebel (Hahnweiler) und sein Co-Pilot Alex Rath (Trier) werden sowohl beim Auftaktlauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft bei der Pfalz Westrich Rallye in St. Wendel (28.02. bis 02.03.2013), wie auch beim ersten Lauf zum ADAC Rallye Masters anlässlich der Litermont Rallye (15. bis 16.03.2013) an den Start gehen.

Als Sportgerät dient ein Citroen C2R2 MAX. Bei einem Gaststart mit diesem Fahrzeug im vergangenen Jahr bei der Rallye Kohle und Stahl gelang dem Duo auf Anhieb der überzeugende dritte Gesamtrang. Für Griebel, der aufgrund seiner viel versprechenden Leistungen in diesem Jahr von der ADAC Stiftung Sport unterstützt wird, sind die beiden heimischen Veranstaltungen zudem kein Neuland.

Anzeige
„Für uns hat der ADAC Opel Rallye Cup in diesem Jahr alleroberste Priorität, allerdings möchten wir uns auch unseren regionalen Sponsoren präsentieren, was im Cup aufgrund der geographischen Lage der einzelnen Läufe erst im August bei der Deutschland Rallye möglich wäre. Zudem ist es für uns wichtig, vor dem Cupstart am ersten Aprilwochenende im Erzgebirge nach der Winterpause bereits wieder einige Wettbewerbskilometer zu sammeln, um den Lernprozess weiter voranzutreiben. Denn die Leistungsdichte im Cup wird sehr eng sein, da muss man sich optimal vorbereiten. Der C2R2 MAX ähnelt mit seiner ähnlichen technischen Ausstattung dem Opel Adam mit dem wir im Rallye Cup starten werden und ist deshalb hierzu eine optimale Ergänzung“, erklärt Marijan Griebel.
Anzeige