Montag, 16. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Euro Kart Cup
01.05.2013

Jens Schmitt mit gelungenem Saisonauftakt

Nach einigen Tests zur Vorbereitung auf die Saison 2013 nahm Jens Schmitt beim ersten Meisterschaftslauf zum Euro Kart Cup auf dem Hunsrückring/Hahn teil. Der Euro Kart Cup-Meister und -Rookie aus dem Jahr 2012 startet in 2013 neben dem Euro Kart Cup auch in der höchsten deutschen Kart Serie, dem ADAC Kart Masters.

Die Rennen im Euro Kart Cup werden überwiegend zur Vorbereitung der Rennen zum Kart Masters genutzt. Freitags nachmittags konnte man erstmals das Kart bei regnerischem Wetter testen. Samstags morgens nach Ankunft im Fahrerlager traf Jens völlig unerwartet neben seiner Box auf keinen geringeren als Ex-Formel 1- und DTM-Rennfahrer Ralf Schumacher.

Anzeige
Nach einem kurzen Gespräch und einem Foto mit Ralf fuhr Jens die freien Trainings und am späten Vormittag stand das Zeittraining auf dem Programm. Im Zeittraining fuhr Jens die fünftschnellste Zeit. Im Starterfeld hatten sich noch vier Gastfahrer gemeldet, die allesamt diese Rennen ebenfalls zur Vorbereitung fürs Kart Masters nutzten. Im ersten Wertungslauf des Tages konnte Jens seinen Startplatz einige Runden halten, später wurde er jedoch noch von drei Teilnehmern überholt und landete am Ende auf dem achten Gesamtplatz.

In der Euro Kart Meisterschaft platzierte sich Jens auf dem vierten Rang. Zum zweiten Rennen sollte es besser klappen: Jens startete gut und konnte ziemlich schnell an seinem Vordermann vorbeiziehen und einige Runden später einen weiteren Konkurrenten überholen. Am Ende sprang Gesamtplatz sechs und Platz drei für die Euro Kart Meisterschaft heraus. Nach dem Rennen sah Jens sich gemeinsam mit dem Team die restlichen Rennen des Tages in den verschiedensten Klassen an. Am Abend ging man geschlossen zur Siegerehrung.

Beim anstehenden ersten Meisterschaftslauf zum ADAC Kart Masters, ebenfalls auf dem Hunsrückring/Hahn, wird sich herausstellen wie Jens in einem Bambini Starterfeld von mindestens 45 Teilnehmern zurecht kommt.