Donnerstag, 14. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV TCC
30.10.2013

Markus Weege auch in Tourenwagen-Wertung vorne

Duller Motorsport holte sich in der Tourenwagen-Wertung einen Doppelsieg bei der Internationalen DMV TCC. Hinter Markus Weege kam Herwig Duller auf Platz zwei. Dritter wurde Ronny Jost. Der neue Meister Markus Weege (BMW M3) war durch den Meisterschaftsgewinn natürlich automatisch auch ganz oben in der Tourenwagen-Wertung zu finden. Mit 117 Punkten lag er souverän vor seinem Teamkollegen Herwig Duller, der mit seinem BMW M3 auf 109,70 Punkte kam.

Duller konnte gerade beim Finale in Hockenheim noch einmal aufdrehen, als er im ersten Rennen den Sieg in der Klasse 3 holte. Auf Platz drei kam Ronny Jost mit seinem Seat Leon MK2. Der junge Schweizer war konstant schnell unterwegs. Nach dem Wechsel in Klasse 4 war er von zehn Rennen achtmal auf dem Siegerpodest.

Anzeige
Dabei gewann er die Rennen in Dijon und beim Finallauf in Hockenheim. „Aufgrund des vorhandenen Budgets ist das in dieser hochwertigen Klasse ein super Resultat und ich bin sehr froh“, so Jost. Vierter wurde Lars Pergande mit seinem BMW Z4, der in der Klasse 3 mit Weege und Duller harte Kontrahenten hatte. Der Kölner schlug sich jedoch wacker und machte den beiden Österreichern so manches Mal das Leben schwer. Fünfter wurde noch ein Jost. Ruedi Jost! Seines Zeichens Vater von Ronny. Zum ersten Mal in der DMV TCC am Start konnte er beachtliche Ergebnisse zeigen und durfte sich auf einen tollen Meisterschaftsplatz in der Tourenwagen-Wertung freuen.

Top-10 Tourenwagen-Wertung 2013

  1. Markus Weege (BMW M3)
  2. Herwig Duller (BMW M3)
  3. Ronny Jost (Seat Leon MK2)
  4. Lars Pergande (BMW Z4)
  5. Ruedi Jost (Seat Leon MK2)
  6. Andreas Corradina (BMW M3)
  7. Tobias Paul (BMW M3)
  8. Michael Helm (Renault Clio Cup3)
  9. Marcel Müller (Seat Leon MK2)
10.  Harald Pavlas (Porsche 997 GT3)