Sonntag, 25. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV TCC
06.11.2013

Dethleffs – Ein Freund der Familie und der DMV TCC

Die Internationale DMV TCC hat einmal mehr eine hervorragende Saison gezeigt. Dies war natürlich nicht ohne Partner möglich. Dazu gehört auch Dethleffs – Hersteller von hochwertigen Reisemobilen und Caravans. „Nicht ohne meine Familie“, beschloss Arist Dethleffs und konstruierte 1931 das erste „Wohnauto“ Deutschlands.  Das Wort „Freizeit“ kannten bis dahin nur wenige, Familienurlaub war ein Privileg und der Tourismus steckte noch in den Kinderschuhen.

Mit der Erfindung des Wohnwagens begann eine neue Ära. Komfortable Camping-Reisen, Abenteuer in der Natur, Begegnungen mit fremden Ländern und anderen Kulturkreisen revolutionierten die Kulturgeschichte des Reisens.

Anzeige
Dethleffs war von Beginn an dabei und hat seit der ersten Stunde den Sitz in Isny im Allgäu. „Der Pioniergeist unseres Firmengründers, Arist Dethleffs, ist auch heute noch spürbar. Er steckt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Baureihen, in unzähligen Innovationen und natürlich auch im Herzen der Camping-Geschichte: der Familie“, so die Firmenleitung von Dethleffs. Seit 2012 ist Dethleffs Partner der Internationalen DMV TCC und auf jedem Fahrzeug auf der Frontscheibe sichtbar. „Darüber hinaus ist auch eine Freundschaft entstanden, da es nicht nur um das Sponsoring geht, sondern wir auch andere Projekte verwirklicht haben“, so UHSport-Geschäftsführer Niko Müller. Zum Beispiel ist Dethleffs auch Ausrichter des DMV TCC-Sommerfestes in den letzten zwei Jahren auf dem Hockenheimring. Oder man lädt zum Finale Händler aus ganz Deutschland ein.

Darüber hinaus stehen bei jedem Rennwochenende auch Modelle der Dethleffs-Produktreihe zur Ansicht bereit. Auch ein Modell der Premium Liner-Reihe. Innovatives Design, erlesenes Ambiente und außergewöhnlicher Komfort vereint in einem dynamisch geformten Luxus-Reisemobil – das ist der Premium Liner von Dethleffs. Die unterschiedlichsten Modelle der Reisemobile und Caravans sollte man sich also unbedingt anschauen. Bevor man eine Entscheidung triftt, kann man sich natürlich auch mal an einem Wochenende ein Dethleffs-Fahrzeug ausleihen. Auch das ist möglich. Aber Vorsicht! Wahrscheinlich möchte man es nicht mehr hergeben.