Dienstag, 22. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV Kart Championship
29.08.2013

DMV Kart Championship 2014: Aufwärts unter neuer Regie!

Das DMV Kart Championship arbeitet an einem neuen Konzept für die Saison 2014. Hierzu wurde mit der KartGP GmbH eine neue Betreibergesellschaft gegründet, die die Geschicke nun in die Hand nimmt.

„Wir wollen die DMV Kart Championship wieder dahin bringen, wo sie einst gewesen ist – nämlich mit an der Spitze in Deutschland. Davon war sie zuletzt leider weit entfernt“, das sagt Marcel Fuchsberger, Chef der neuen Betreibergesellschaft KartGP GmbH, die im Auftrag des DMV die einst so renommierte Kartserie zur Saison 2014 völlig neu ausrichten wird.

Die Gesellschafter der neuen Betreiber-GmbH KartGP sind sehr bekannte Kartsport-Macher seit langen Jahren: Marcel Fuchsberger, Alice und Botho Wagner – die Verantwortlichen der weltweit größten Kartmesse IKA KART2000. Leute also, die wissen, wie man solche Serien erfolgreich über die Runden bringt. Und wichtig: Die Teams sollen in die Planung für 2014 mit einbezogen werden. Vorab ein paar Details für 2014: Fünf Wochenenden mit Heats oder drei Läufen – eben so, wie es die Fahrer wollen – auf den beliebtesten Rennstrecken Deutschlands nach Fahrerwahl. Die Reifenwahl soll möglichst gemeinsam mit den anderen Spitzenserien in Deutschland korrespondieren, mit dem DMSB bzw. der DKM und dem ADAC Kart Masters.

Anzeige
Jeden Rennsonntag soll es nennenswerte Geldpreise geben, aber nicht nur für die Sieger, auch für Teams oder besondere Leistungen im Rennen. "Wir wissen Leistung zu schätzen. Und am Jahresende gibt’s natürlich nochmals einen dicken Batzen. Aber auch das: Vereinfachung der Nennungen, Beschleunigung im Rennbüro und bei der Abnahme, auch bei der Siegerehrung. Rundum bessere Werbung. Kein Konkurrenzdenken zu anderen Serien. Denn wir wollen den Kartsport nach vorne bringen. Wünsche der Teams werden gehört und der Fahrer steht im Mittelpunkt – er ist der Kunde", erklärt Marcel Fuchsberger von KartGP.

Alle Fragen beantwortet man gerne und schnellst möglich. Die vorläufigen Kontaktdaten sind Tel. 0 160 / 97 531 108 oder E-Mail: marcel.fuchsberger@dmv-motorsport.de.