Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
21.03.2012

Dennis-Peter Scott in seinem Element

Auf der feuchten Strecke des Euro Winterpokal in Oschersleben fühlte sich Dennis-Peter Scott pudelwohl und bewies sein fahrerisches Talent. Allein ein Dreher im ersten Rennen trübte das Gesamtergebnis.

Mit einem tollen Saisonstart beginnt Dennis-Peter Scott das Jahr 2012. Bei den Winterpokal-Rennen in Kerpen, sowie Emsbüren legte der Youngster aus Niedersachsen eine deutliche Steigerung zum Vorjahr hin und auch in Oschersleben wusste er zu überzeugen. „Bis jetzt bin in sehr zuversichtlich das wir in den Rennen erneut um eine Top-Fünf Platzierung kämpfen können“, wusste Dennis im Vorhinein zu berichten.

Anzeige
Seine Vermutungen wurden am Renntag dann auch Wirklichkeit. Auf feuchter Strecke fand der Youngster des im-racing Teams direkt die richtige Ideallinie und eroberte sich die sechste Startposition für das erste Rennen. In diesem legte er noch eine Schippe drauf. Mit einem perfekten Start katapultierte er sich in die Spitzengruppe, doch nur wenige Meter später geriet er in eine Kollision und fand sich im Aus wieder. „Da waren wir beide einfach zu übermutig“, gestand der Wallenhorster. Trotz des Ausrutschers konnte er sich mit einer beherzten Fahr noch bis auf Position zwölf verbessern.

Im zweiten Durchgang lief dann alles glatt. Erneut auf feuchter Fahrbahn pflügte Dennis mit schnellen Rundenzeiten durch das Feld und erreichte das Ziel als toller Vierter. „Ein perfektes Rennen“, strahlte der Tony-Kart Pilot. „Mein Kart lief problemlos, ein großer Dank an mein Team für die tolle Unterstützung. Ich fühle mich in dem Kart richtig wohl und freue mich auf die weitere Saison.“

Mit dem Auftakt des DMV Kart Championship auf dem Erftlandring in Kerpen, fällt für  Dennis am Osterwochenende der Startschuss ins Meisterschaftsgeschehen 2012.
Anzeige