Montag, 24. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
09.12.2012

Neuer Toyota-Markenpokal 2013 – Der TMG GT86 Cup

Die Toyota Motorsport GmbH (TMG) freut sich, für 2013 einen neuen Markenpokal ankündigen zu können. Dabei wird der TMG GT86 CS-V3 Rennwagen zum Einsatz kommen. Der TMG GT86 Cup wird ausschließlich für den Typ GT86 CS-V3 ausgeschrieben und findet im Rahmen der populären VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring statt.

Besonders reizvoll sind dabei neben der „Faszination Nordschleife“ attraktive Preisgelder und Sachpreise. Der GT86 CS-V3 hat sein Potenzial bei verschiedenen VLN-Läufen bereits als Klassensieger bewiesen. Der 2012er Prototyp hat zudem bereits mehr als 7.000 Testkilometer unter Rennbedingungen bestritten und dabei eine rekordverdächtige Zuverlässigkeit gezeigt. Der Ersatzteilverbrauch war dabei verschwindend gering.

Anzeige
Jeder VLN-Lauf zieht in der Regel mehr als 200 aktive Teilnehmer an, wobei der TMG GT86 Cup als Sonderkategorie im Rahmen der bestehenden Meisterschaftsstrukturen veranstaltet wird. Der TMG-Partner IKmedia wird zudem am Nürburgring während der gesamten Saison die TMG-GT86-Cup-Organisation leiten und als kompetenter und Motorsport-erfahrener Ansprechpartner für die Teams und Fahrer fungieren. 

Der TMG GT86 Cup wird einen preisattraktiven Einstieg in eine von Europas führenden Rennserien bieten: Die jährliche Einschreibegebühr von nur 2.500,- Euro beinhaltet viele Zusatzleistungen wie einen kostenlosen TMG-Fahreranzug sowie spezielle VIP-Hospitality-Pakete und ermöglicht den Bezug von Reifen und Ersatzteilen direkt vor Ort zu Sonderkonditionen. Zudem ist der GT86 CS-V3 zu äußerst fairen Konditionen in Höhe von 45.815,- Euro (inkl. 19% MwSt.) erhältlich. Last but not least winken attraktive Preisgelder und Sachpreise in einer Gesamthöhe von 50.000,- Euro.

Auch wenn das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring nicht offiziell zum TMG-GT86-Cup-Kalender zählt, lässt das Reglement auch dort eine Teilnahme in der Kategorie V3 mit dem Rennwagen zu. Die Perspektiven sind hervorragend: 2012 hat hier der Prototyp des GT86 CS-V3 bereits den Klassensieg errungen.

TMG-Präsident Yoshiaki Kinoshita: „Für TMG und Fans von Langstreckenrennen sind das aufregende Neuigkeiten. Ich möchte mich bei der VLN-Organisation, Toyota Motor Europe und IKmedia für ihre Unterstützung und Hilfe bedanken, die dazu beigetragen haben den neuen TMG GT86 Cup zu etablieren. Es ist sicher faszinierend, mehrere GT86-CS-V3-Rennwagen im Wettbewerb miteinander im Rahmen einer so etablierten Serie auf einer Rennstrecke wir dem Nürburgring zu beobachten. Wir sind stolz darauf, mit dem GT86 CS-V3 einen so zuverlässigen und schnellen Einsteigerrennwagen geschaffen zu haben und ich erwarte für die nächste Saison einen äußerst dichten Wettbewerb und ein intensives Rennerlebnis.“