Freitag, 1. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
18.11.2012

Frikadelli-Racing bleibt bei Porsche

Nach der Saison ist vor der Saison. Getreu dem Motto laufen auch jetzt schon bei Frikadelli-Racing die Vorbereitungen. Entgegen aller Gerüchte wird die Mannschaft um Frank Lynn im nächsten Jahr mit einem aktuellen Porsche GT3 R bei der VLN und dem 24-Stunden-Rennen an den Start gehen. „Wir haben im Vorfeld alle Optionen ausgiebig geprüft und uns danach erneut für Porsche entschieden“, so Klaus Abbelen.

Auch bei der Fahrerpaarung setzt man auf bewährtes: Neben der Stammbesetzung, bestehend aus Sabine Schmitz und Teamchef Klaus Abbelen, wird auch wieder der „Flying Dutchman“, Patrick Huisman, am Start sein. Für den Niederländer wird es damit die zweite Saison beim Barweiler Rennteam. Für Christopher Brück wird in der kommenden Saison 2013 ein weiterer Porsche-Spezialist ins Lenkrad greifen, um hier das Team in der VLN Langstreckenmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen siegfähig zu machen.
Anzeige