Samstag, 13. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
PCHC
18.09.2012

PCHC im Endspurt – Titelentscheidung in Monza

Die Kulisse könnte nicht passender sein für die endgültige Entscheidung im Titelkampf bei den historischen Porschefahrzeugen. Die Protagonisten Katz/Klapputh und Jürgen Freisleben haben sich die Traditionsrennstrecke im Königlichen Park in Monza für das Finale aufgehoben. Vor dem abschließenden achten Rennlauf führt das 968 CS Duo mit 0,4 Punkten Vorsprung die Wertung vor Jürgen Freisleben (Porsche 911 Cup 3,8l) an.

Berücksichtigt man jedoch das Streichresultat, vergrößert sich die Führung auf 14,6 Punkte. Somit haben Eberhard Katz und Sven Klapputh die etwas besseren Karten in Händen, obwohl mit Robin Neuert wieder ein starker Klassengegner an den Start geht.

Anzeige
Jürgen Freisleben muss auf einen Ausrutscher des vor ihm liegenden Duos hoffen um auf der Zielgeraden noch vorbei zu ziehen. Es wird eine spannende Angelegenheit auf der Highspeedstrecke in Monza werden und vielleicht erst im letzten Rennen am Sonntagmorgen entschieden. Genauso umkämpft ist noch Platz drei der Gesamtwertung. Hans Jürgen Lehmann (Porsche 964 RS NTG Cup) hat vor dem Finale 251,7 Punkte auf seinem Konto und wähnt Antonios Trichas hinter sich. Der 924er Pilot hat aber bereits 27,3 Punkte Rückstand, könnte aber bei einem Patzer von Lehmann noch Platz drei erobern.

Die Entscheidungen in den einzelnen Klassen sind größtenteils vor dem Finale in Monza in trockenen Tüchern. In der Klasse 1 hat Antonios Trichas den Klassensieg bereits in der Tasche. Katz/Klapputh in Klasse 2, Hans Jürgen Lehmann in Klasse 3 und Jürgen Freisleben in Klasse 4 ist der Sieg ebenfalls nicht mehr zu nehmen. Thorsten Klimmer in Klasse 5 müsste nur noch dann zittern, wenn Ioannis Inglessis nicht bei den PC 996 Cup eingestuft wäre. Spannend bleibt es hinter den Klassensiegern allemal. Dort wird noch um die Positionen dahinter gerangelt. Egal wie die Entscheidungen ausgehen werden, tollen Motorsport haben sie alle geboten. Es war bisher eine spannende und interessante Saison mit zahlreichen Höhepunkten.

Die Siegesfeier der PCHC 2012 findet gemeinsam mit den PC 996 Piloten am Sonntag, den 23.09.2012 statt. Die Feier wird vom Württembergischen Porsche Club zusammen mit dem Porsche Club Deutschland im Autodromo Monza veranstaltet und beginnt um 13.30 Uhr. Geehrt werden die Sieger und Platzierten der Klassen. Die besten zehn Platzierten der PCHC und 996 Cup Serien werden mit ihrer Begleitung im Porsche Forschungs- und Entwicklungszentrum in Weissach bei der Porsche Siegesfeier Ende November geehrt.

Die Piloten greifen erstmals am Freitag mit einem freien Training ins Volent. Am Samstag geht es mit dem Qualifying und dem ersten Rennen weiter. Das letzte Rennen der Saison 2012 geht am Sonntagvormittag über die Bühne.
Anzeige