Dienstag, 24. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Norddeutsche Kart Challenge
25.05.2012

B&W-Piloten erfolgreich bei der NKC in Templin

Beim NKC-Rennen auf dem Templiner Ring am 20. Mai war das B&W Kartteam mit zwei Mini-Max Piloten am Start.

Leider war es dem Team aus zeitlichen Gründen nicht möglich, die Fahrer vor Ort zu unterstützen. Aber dank der guten Arbeit ihrer Mechaniker konnten Marc Monsen und Robert Kindervater sich sehr schnell auf die neue Streckenführung einstellen.

Mit ein paar Tipps von Dennis Möller aus Emsbüren, konnten beide Piloten schon die freien Trainings klar für sich entscheiden! Diese eindrucksvolle Leistung setzte sich am Renntag fort: In beiden Mini-Rennen haben Marc und Robert die Konkurrenz ganz klar dominiert. Marc hatte im Zeittraining mit vier Hundertstelsekunden die Nase vorn. In den Rennen gab es packende Zweikämpfe zwischen den beiden mit wechselnder Führung.

Anzeige
Am Ende hatte Robert in beiden Läufen die Nase vorn, Marc wurde jeweils Zweiter. Es war besonders in den schnellen Kurvenpassagen auffällig wie gut die EA-Chassis lagen. Die beiden lagen in ihren besten Rundenzeiten nur drei Hundertstelsekunden auseinander. Der Rest des Feldes kam erst mit deutlichem Abstand ins Ziel.