Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Mini Trophy
05.09.2012

Der Dreikampf in der Mini Trophy spitzt sich zu

Fällt auf dem Nürburgring eine Vorentscheidung in der Mini Trophy? Die ersten Drei in der Tabelle haben sich vor den Saisonrennen Nummer elf und zwölf jedenfalls schon leicht von den Verfolgern abgesetzt. Jürgen Schmarl (Team Fast Forward) reist als Führender im Markenpokal, mit seinem 155 kW (211 PS) starken Mini John Cooper Works, an.

Thomas Tekaat (Besaplast Team Dombek) hat den Rückstand zuletzt auf nur noch sieben Punkte verkürzt. Und auch Ralf Martin (Gigamot Racing) liegt mit 27 Zählern dahinter noch in Schlagdistanz zu Schmarl. Stephanie Halm (Gigamot Racing) auf Rang vier, nach einem verkorksten Rennwochenende auf dem Lausitzring, läuft dagegen der Spitze jetzt schon mit 55 Punkten hinterher.

Anzeige
Für die schnellste Lady der Mini Trophy dürften die beiden Läufe auf der Formel 1-Rennstrecke in der Eifel die letzte Chance sein, sich im Titelkampf zurück zu melden. Insgesamt 18 Fahrer haben sich für die beiden Rennen der Mini Trophy, im Rahmen des bevorstehenden ADAC Masters Weekend (14. bis 16. September 2012), angemeldet. Mit dabei ist auch Cora Schumacher vom Team S.I.G. Motorsport.

Mini Fans, die mit dem eigenen Fahrzeug an den Nürburgring reisen, haben am Sonntag nach den Rennen die Chance, selbst auf dem Nürburgring zu fahren.  Im Rahmen des Mini Korso steht die Grand-Prix-Strecke 40 Minuten lang für die Mini Straßenfahrzeuge offen.

Zeitplan Mini Trophy auf dem Nürburgring

Freitag, 14. September 2012:          
14:25 - 14:55 Uhr - Freies Training 

Samstag, 15. September 2012:       
08:30 - 09:00 Uhr - Qualifying                                                    
14:55 - 15:25 Uhr - Rennen 1 

Sonntag, 16. September 2012:       
16:30 - 17:00 Uhr - Rennen 2                                                          
17:20 - 18:00 Uhr - Mini Korso