Dienstag, 19. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel Renault 2.0 EM
17.07.2012

Melville McKee in Moskau mit Platz sechs und sieben

Am vergangenen Wochenende feierte Melville McKee und sein Interwetten.com Racing Team auf dem Nürburgring den ersten Podestplatz dieser Saison im Eurocup Formel Renault 2.0. In Moskau gelang es dem jungen Briten an diesen Erfolg anzuknüpfen.

"Bei Melville scheint der Knoten endgültig geplatzt zu sein", erklärt Teamchef Michael Schneider zufrieden. "Auf dieser, für alle Fahrer, neuen Strecke lieferte er eine ausgezeichnete Leistung ab. Sowohl in der Qualifikation als auch in den Rennen."

Im ersten Rennen kämpfte sich Melville vom Achten Startplatz bis auf den sechsten Rang. Das zweite beendete er als Siebter nachdem er von der 12. Position ins Rennen gegangen war. "Ich bin zufrieden mit meiner Leistung und hoffe das es die nächsten Rennen so weitergeht."

Anzeige
Guilherme Silva konnte im ersten Lauf als Neunter weitere Meisterschaftspunkte sammeln. Der Brasilianer bleibt damit der konstanteste Fahrer im Team. Und nicht nur das. Im zweiten Rennen stellte er erneut seine Zweikampfstärke unter Beweis. Als 24 von 34 Startern kämpfte er sich bis auf den 14. Rang vor. Sein Teamkollege Timmy Hansen beendete seine Rennen als 20. und 15.

Der nächste Einsatz für das Team steht vom 04. - 05. August im Niederländischen Assen auf dem Programm. Dann im Rahmen der Formula Renault 2.0 NEC. Im Eurocup wird man vom 15. bis 16 September auf dem Hungaroring wieder um Punkte und Positionen kämpfen.