Dienstag, 19. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel Renault 2.0 EM
01.10.2012

Guilherme Silva feiert Podestplatz in Frankreich

Nach einem guten Qualifikationsergebnis gelang es dem Interwetten-Racing.com-Piloten Guilherme Silva in Paul Ricard seinen zweiten Podestplatz in dieser Saison einzufahren. Den ersten holte er sich beim Formel Renault 2.0 ALPS Rennen in Spa. Sein Teamkollege Melville McKee konnte sich in beiden Rennen in den Top-Ten platzieren und holte damit zum achten Mal in Folge Punkte für sein Team.

„Es war ein aufregendes Rennen mit einigen Herausforderungen. Ich freue mich riesig über Platz drei und damit mein erstes Eurocup Podium“, berichtet Guilherme. Im zweiten Lauf konnte er leider nicht an diesen Erfolg anknüpfen. Das ganze Rennen war von leichten Regenphasen durchsetzt. Unter diesen Bedingungen war es schwierig das Fahrzeug überhaupt auf der Strecke zu halten. Melville McKee war in beiden Qualifyings erneut schnell unterwegs. Leider fielen seine beiden schnellen Runden mit zwei Rotphasen zusammen. „Andernfalls wäre Melville ganz vorn dabei gewesen“, ist sich der Teamchef sicher.

Anzeige
Den ersten Lauf beendete der Brite als guter Achter. Im zweiten war er bereits auf dem vierten Rang, als ihn ein Dreher zurückwarf. Trotzdem konnte er sich noch auf den siebten Platz zurückkämpfen.

Aufgrund seines Kampfgeistes und auch infolge seiner Konstanz die er seit dem Nürburgring an den Tag legt wurde Melville McKee, wie bereits der ehemalige Interwetten.com-Junior-Pilot Luciano Bacheta, für den McLaren-Autosport-BRDC-Award nominiert. Dieser Preis gehört zu den wichtigsten und Prestigeträchtigsten Auszeichnungen im englischen Motorsport.

„Trotz unserer Erfolge bleibt an diesem Wochenende ein Wehrmutstropfen“, räumt Teamchef Michael Schneider ein. „Einfach weil wir uns unter Wert verkauft haben. Natürlich sind wir in erster Linie zufrieden, aber Fakt ist: es wäre weitaus mehr drin gewesen.“

Die nächste Chance wieder auf Podestjagd zu gehen hat das österreichische Team in der nächsten Woche am 7. Oktober im italienischen Mugelo. Dort werden sie im Rahmen der Formula Renault 2.0 ALPS an den Start gehen. Das Finale des Eurocup wird vom 20. bis 21. Oktober im spanischen Barcelona ausgetragen.