Sonntag, 25. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Chevrolet Cup
28.03.2012

Pascal Hoffmann vorne mit dabei

Der erst 15jährige Pascal Hoffmann hat beim Saisonauftakt des Chevrolet Cup auf der DTM-Strecke in Oschersleben aufhorchen lassen. Mit einer fehlerfreien Leistung fuhr der Rookie im vier Stunden- Langstreckenrennen für das Team Motorsportarena Oschersleben auf einen sensationellen vierten Platz vor. 

„Das war mehr als ich bei meinem allerersten Renneinsatz in einem Auto zu hoffen gewagt hatte“, resümierte Pascal Hoffmann. „Vielen Dank an das Team, welches mir ein perfekt vorbereitetes Auto hingestellt hat und ohne die diese Leistung nicht möglich gewesen wäre.“ Zusammen mit seinen Teamkollegen Mathias Bartzsch und Ingo Iserhardt konnte der Neuling das Auto mit der Startnummer 16 im Zeittraining zunächst auf P8 im Mittelfeld positionieren.

Anzeige
Schon am Start gelang es, drei Positionen gut zu machen und die drei hielten in der Folge den Chevrolet Cruze über die gesamte Strecke fehler- und unfallfrei auf der Strecke. Das aus der WTTC (World Touring Car Championship) abgeleitete Fahrzeug, in der Chevrolet aktuell das Meisterfahrzeug stellt, gilt als Sprungbrett für weitere Aufgaben.

Bei seinem mehr als einstündigen Einsatz lieferte Pascal Hoffmann eine fehlerfreie Leistung ab und konnte die Zeiten der wesentlich erfahrenen Konkurrenz mitgehen. So gelang es, sich bis auf Rang vier vorzufahren und kurzzeitig schien sogar das Podest in Reichweite. Eine 30sekündige Strafe wegen zu schnellen Fahrens in der Boxengasse des Teamkollegen, machte diese Träume jedoch schnell wieder zu Nichte.

Das Team war dennoch mit dem Renntag auf dem 3,7 km langen Grand Prix Kurs in Oschersleben hoch zufrieden. In der Youngster-Wertung liegt Pascal Hoffmann derzeit aussichtsreich auf dem zweiten Platz und sein Team rangiert auf dem 4. Rang.

Das nächste Rennen findet am 27. April ebenfalls im Motopark Oschersleben statt, bevor es dann weiter auf den Sachsen- und Lausitzring geht. Auch hier hofft das junge Talent weitere wichtige Erfahrungen und Punkte in der Meisterschaft sammeln zu können.