Donnerstag, 21. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
10.02.2011

Benedikt Gentgen bester Deutscher in der KF3 Tageswertung

Im mit 33 Fahrern gut besetzten Starterfeld der KF3 startete der 13-jährige Top-Kart-Pilot Benedikt Gentgen am vergangenen Wochenende beim Euro-Winterpokal in Genk (B). Schon imZeittraining am Samstag holte er einen hervorragenden 6sechsten Startplatz für das sonntägige Prefinale.

Bei milden aber windigen Wetterbedingungen wurden am Sonntag die ersten Rennen gestartet. Das Prefinale nutzte der Zerkaller, um sich auf den vierten Platz vorzuschieben und konnte somit beim Finallauf aus der zweiten Startreihe ins Rennen gehen. Nach erfolgtem Finalstart etablierte sich Benedikt Gentgen sofort auf der dritten Position hinter den beiden führenden Kartpiloten aus den Niederlanden. Der Vorsprung auf die Verfolger wurde bis Rennende auf ca. drei Sekunden ausgebaut und war bis zur Zieldurchfahrt nicht gefährdet.

Anzeige
Da das Führungstrio in etwa die gleichen Rundenzeiten fuhr, konnte die beim Start entstandene Lücke nach vorne nicht mehr geschlossen werden. Mit einem beachtlichen dritten Platz beendete Benedikt Gentgen als bester deutscher KF3 Fahrer die Tageswertung des Euro-Winterpokals in Genk.