Sonntag, 16. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
17.06.2011

Stefan Bradl sagt Start im Scirocco R-Cup ab

Er ist der dominierende Pilot in der Moto2-WM und wird in den Medien als „Motorrad-Vettel“ gefeiert – Stefan Bradl ist der deutsche Shooting-Star auf zwei Rädern.

Beim DTM-Wochenende am Lausitzring wollte er im Volkswagen Scirocco R-Cup das erste Autorennen seiner Karriere bestreiten, doch krankheitsbedingt musste er den Start leider absagen. Der 21-Jährige hatte sich nach dem Sieg im verregneten Silverstone eine fiebrige Erkältung eingefangen und hat nun eine ärztliche Ruhepause verordnet bekommen.

Stefan Bradl: „Ich bin sehr traurig, dass ich beim Scirocco R-Cup am Lausitzring nicht starten kann. Ich hatte mich schon so auf das Rennen und die Demorunde mit der MotoGP-Ducati gefreut. Aber ich muss mich für den WM-Lauf in Assen nächsten Samstag schonen, das hat für mich oberste Priorität. Ich werde mir den Scirocco-Cup aber im Fernsehen anschauen. Und vielleicht klappt es ja bei einem anderen Rennen in diesem Jahr noch mit einem Start.“

Anzeige