Mittwoch, 20. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
29.12.2011

Wolf Silvester - Viel unterwegs!

Egal ob VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife, das 24 Stunden Rennen am Nürburgring, der PC 996 Cup oder das ADAC GT Masters. Der Nürnberger Rennfahrer Wolf Silvester war in der Saison 2011 dabei...

Wenn sich der 2-fache Meister der VLN, Wolf Silvester, ins Auto setzt, dann will er erfolgreich sein. Dann ist er konzentriert. Und wichtiger: Es macht Spaß. Es ist seine Leidenschaft!

In der VLN war der Meister von 2006 und 2010 in diesem Jahr mit der Nummer 1 unterwegs und kam mit seinem Partner Mario Merten im Team von Bonk Motorsport auf Platz drei der Meisterschaft. Acht Sieg in zehn Rennen reichten nicht.

Anzeige
Im April saß Wolf Silvester in einem GT3 Cup-Porsche bei den Rennen des PC 996 Cup in Hockenheim. Mit Unterstützung von Bonk Motorsport verpasste er zweimal knapp den Sieg.

Kurzfristig entschied er sich beim Finale des ADAC GT Masters im Oktober dabei zu sein. Hier stand nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern schlicht das Erlebnis! Im Team von Toni Seiler war er zusammen mit dem Schweizer ex-Skifahrer Alfredo Saligari in der Corvette Z06.R GT3 unterwegs.

Und natürlich war Wolf Silvester auch wieder im Einsatz bei den 24h Nürburgring. Im BMW 320 Si holte er mit Axel Burghardt, Fabian Siegwert und Alexander Mies den Klassensieg.

Den ausführlichen Bericht über Wolf Silvester finden Sie in der neuen Januar-Ausgabe von Motorsport XL.
Das Abonnement gibt es schon für 43,- Euro im Jahr (12 Ausgaben frei Haus). Zu bestellen auch online über "Service/Media" in der oberen Leiste.