Mittwoch, 23. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Norddeutsche Kart Challenge
23.06.2011

Jonathan Judek holt Pole und Doppelsieg in Embsen

Am vergangenen Wochenende (18./19.06.2011) war Jonathan einmal mehr das Maß aller Dinge. Auf der südlich von Lüneburg gelegenen Kartbahn fand der 3.Lauf der Norddeutschen Kart Challenge NKC statt. Da Samstag erst ab 13:00Uhr trainiert werden durfte, blieb Jonathan nur wenig Zeit sein Kart abzustimmen. Erschwerend kamen die wechselhaften Wetterbedingungen hinzu.

Bereits um 17:00Uhr war Trainingsende. „Trotz der kurzen Trainingszeit habe ich mit meinem Mechaniker André Huber eine passende Abstimmung für das Qualifying gefunden“, erzählt Jonathan. Den Rennsonntag eröffnete Jonathan mit der schnellsten Zeit im Zeittraining. Im Prefinale von der Poleposition startend bestimmte er sofort das Tempo und setzte sich vom Feld ab. Mitte des Rennens begann es auf einmal an zu regnen. „Im Regen zu fahren macht mir unheimlich Spaß“, freute sich Jonathan. Dieses bewies er eindrucksvoll und konnte das Rennen mit über 25 Sekunden Vorsprung gewinnen.

Anzeige
Im Finale lieferte Jonathan einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg ab. „Mit der maximalen Punktzahl im Gepäck und somit den Ausbau der Gesamtführung, haben wir unser Maximalziel an diesem Wochenende erreicht“, resümierte Jonathan. Bereits am ersten Juli Wochenende geht es weiter zum nächsten RMC Lauf ins bayerische Ampfing.