Samstag, 28. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
NAKC
31.03.2011

im-racing zu Gast beim 2. NAKC-Lauf in Embsen

Vergangenes Wochenende stand der zweite Meisterschaftslauf zum NAKC in Embsen auf dem Programm. Das Team reiste mit drei Fahrern. Marcel Volkmann und Sven Mitternacht vertraten das Bremer Team in der Klasse X30. Dennis-Peter Scott startete bei den Bambinis.

Im Zeittraining des wieder einmal gut gefüllten X30 Feldes standen die beiden im-racing Piloten Marcel Volkmann auf Position fünf und Sven Mitternacht auf Position acht. Das erste Rennen verlief sehr turbulent und war geprägt durch stetige Positionskämpfe und diverse Ausfälle. Marcel und Sven erreichten die Plätze vier und neun.

Anzeige
Im zweiten Rennen konnte Marcel jederzeit die Zeiten der Spitze mitgehen. Durch eine Kollision wurde ein besseres Ergebnis jedoch verhindert. Marcel viel bis auf Platz acht. zurück. Mit einer extrem starken Leistung fuhr der junge Lohner aber wieder bis auf Platz vier vor – im Endergebnis reichte es für Marcel dann auch in der Tageswertung mit Platz drei für die erste Podestplatzierung in diesem Jahr. Sven Mitternacht musste sich in beiden Rennen im Mittelfeld sehr starken Zweikämpfen aussetzen, wobei Ihm im ersten Rennen der Auspuffhalter brach und sich im zweiten Rennen dann auch noch der Heckauffahrschutz verabschiedete. Unter diesen Umständen kann Sven mit dem siebten Gesamtrang ebenfalls zufrieden sein.

Dennis erreichte im Zeittraining der Bambinis die achtschnellste Zeit. In beiden Rennen kam er jeweils als Siebter ins Ziel. Zeitenmäßig konnte er sich zum letzten Rennen in Oschersleben deutlich verbessern und hat nun wieder Anschluss zur Spitze gefunden.

Am Ende war das im-racing Team sehr zufrieden mit dem Wochenende. Der nächste NAKC- Lauf ist am 10.April in Harsewinkel bevor es eine Woche später schon zur Auftaktveranstaltung des ADAC Kart Masters in Oschersleben geht.
Anzeige