Montag, 30. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3 Euroseries
29.04.2011

Laurens Vanthoor beim Test vorne

Das zweite Rennwochenende der Formel 3 Euro Serie auf dem 4,574 Kilometer langen Hockenheimring Baden-Württemberg, in dessen Rahmen auch der Auftakt zur neuen FIA Formula 3 International Trophy stattfindet, begann mit einem Pre-Event-Test. In der Gesamtwertung der zwei einstündigen Sessions setzte sich Laurens Vanthoor (Signature, 1:33,424 Minuten) durch. Der Belgier schob sich erst zwei Minuten vor Schluss des Tests an die Spitze. Auch Daniel Juncadella (Prema Powerteam, 1:33,676 Minuten) fuhr seine persönliche Bestzeit erst in den Schlussminuten. Der in der Gesamtwertung der Formel 3 Euro Serie führende Spanier kletterte damit auf Platz zwei des Pre-Event-Tests.

Dem amtierenden Vize-Champion Marco Wittmann (Signature, 1:33,690 Minuten) blieb Platz drei vor Roberto Merhi (Prema Powerteam, 1:33,765 Minuten). Jimmy Eriksson (Motopark, 1:33,864 Minuten) sorgte für die beste Platzierung eines Motopark-Piloten. Der Schwede klassierte sich als Fünfter. Hinter Carlos Muñoz (Signature, 1:33,924 Minuten) folgte mit Tom Dillmann (Carlin Motorsport, 1:33,931 Minuten) der erste Gaststarter. Felix Rosenqvist (Mücke Motorsport, 1:34,095 Minuten), Daniel Abt (Signature, 1:34,148 Minuten) und der beste Rookie Nigel Melker (Mücke Motorsport, 1:34,169 Minuten) komplettierten die Top Ten.

Anzeige
Das Qualifying, in dem die Startaufstellungen für Lauf eins und Lauf drei des Wochenendes ausgefahren werden, findet am heutigen Nachmittag um 17:05 Uhr statt.