Sonntag, 22. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA WTCC
11.01.2011

Tom Coronel fährt 2011 im BMW 320 TC

ROAL Motorsport feiert mit Tom Coronel sein Comeback in der FIA World Touring Car Championship (WTCC) und verstärkt damit die Phalanx der BMW Privatfahrerteams.

Nach einem Jahr WTCC-Pause für ROAL startet Coronel 2011 im BMW 320 TC mit neuem 1,6-Liter-Turbomotor. "Das Technikpaket von BMW Motorsport ist sehr interessant. Damit sollten wir Top-Ergebnisse anpeilen können", sagt ROAL-Teamchef Roberto Ravaglia. "Tom Coronel wird unser Team mit seinem Speed und seiner langjährigen Erfahrung verstärken."

"Es fühlt sich an, als hätte ich im italienischen Lotto gewonnen und den Jackpot geknackt", meint Coronel. "Ich kenne ROAL Motorsport seit Jahren aus der ETCC und später aus der WTCC. Mit Roberto Ravaglia zu arbeiten, ist fantastisch. Das Team weiß, wie man Rennen gewinnt."

Anzeige
Von 2005 bis 2009 war ROAL Motorsport durchgängig in der WTCC am Start, damals als BMW Team Italy-Spain, und gewann insgesamt sieben WM-Rennen. Coronel errang 2006 und 2009 den Titel in der Indepenedents’ Trophy. Zudem stehen für ihn unter anderem Titel in der japanischen Formel-3-Meisterschaft 1997 und in der Formel Nippon 1999 zu Buche. 2008 gewann er in Okayama sein erstes WTCC-Rennen.