Sonntag, 17. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
17.07.2011

Stoddart und Molina setzen sich durch

Im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale setzten sich am Sonntagmorgen Miguel Molina (Audi) und Susie Stoddart (Mercedes-Benz) gegen die markeninterne Konkurrenz durch und sicherten sich damit einen Startplatz für das Achtelfinale.

Nach drei Runden auf dem 1,190 Kilometer langen Kurs hatte der Spanier Molina, für den der Samstag nach einem Unfall bereits frühzeitig beendet war, seine Markenkollegin Rahel Frey (Audi) im direkten Duell bezwungen. Susie Stoddart setzte sich im Münchener Olympiastadion gegen Maro Engel (Mercedes-Benz) durch.

In der Runde der besten 16 komplettieren Molina und Stoddart die Paarungen: Die Schottin Stoddart muss gegen Edoardo Mortara (Audi) antreten; der Gegner von Miguel Molina heißt Bruno Spengler (Mercedes-Benz).

Anzeige